{Rezension} Fangirl von Rainbow Rowell

by - 7/24/2017 12:14:00 vorm.

Fangirl als Buch




Fangirl
Autor: Rainbow Rowell
Verlag: Hanser
Seitenanzahl 480  
ISBN: 9783446257009 
Reihe: -
Dt. Erstausgabe: 06/2017
Preis: 18,00€
       

Die Zwillinge Cath und Wren sind unzertrennlich, bis Wren beschließt, dass ihr Jungen und Partys wichtiger sind als das gemeinsame Collegezimmer. Ein harter Schlag für Cath, die sich immer weiter in ihre Traumwelt zurückzieht: Beim Lesen und Schreiben von Fanfiction lebt sie ihre Vorstellungen von Liebesbeziehungen aus. Mit Erfolg - Tausende Leser folgen ihr. Doch als Cath dann Nick und Levi näher kennenlernt, muss sie sich fragen, ob sie nicht langsam bereit ist, ihr Herz echten Menschen zu öffnen und über Erfahrungen zu schreiben, die größer sind als ihre Fantasien. 


"Fangirl" von Rainbow Rowell stand schon sehr lange auf meiner Wunschliste und ich danke noch einmal meiner lieben Anabelle, dass sie mir dieses Buch ausgeliehen hat. Ich hatte am Anfang keinerlei Erwartungen an das Buch oder gar eine Ahnung, worum es in der Geschichte gehen würde. Doch ich war nicht auf das vorbereitet gewesen, was schlussendlich auf mich zugekommen ist. 
In "Fangirl" geht es um die Zwillinge Cath und Wren, welche nun an das College gehen. Doch nachdem sie die Jahre über unzertrennlich waren, hatte Wren beschloss ein eigenes Zimmer zu belegen und irgendwie entfremdeten sich die Geschwister. Cath ist von den beiden eher die ruhigere, sie liest gerne und schreibt am liebsten an ihrer Simon Snow Fanfiction, mit sehr großen Erfolg. Ihre Schwester und Sie entfernen sich in diesem Jahr immer mehr, weil die Interessen allmählich auseinandergehen, aber dann lernt Cath jemanden kennen und diese Person verändert ihr ganzes Leben.
Ich weiß nicht, ob ich jemals eine Protagonistin hatte, der ich mich so verbunden fühlte. Cath hat mich sehr stark an mich selbst erinnert und die Tatsache, dass ich auch eine Zwillingsschwester habe, hat dieses Gefühl nur noch intensiviert. Ich habe früher auch immer Geschichten zu den Büchern geschrieben, die ich gelesen habe und schreibe nun meine eigenen. Teilweise musste ich immer wieder mit dem Lesen aufhören, weil ich vollkommen nachvollziehen konnte, wie es Cath geht und ich habe dadurch auch mehr über mich selbst nachgedacht und das war dann auch nicht besonders einfach. 
Doch ich war vollkommen begeistert von "Fangirl", von der ganzen Art wie Rainbow Rowell dieses Buch geschrieben hat und wie die Figuren miteinander interagiert haben. Ich habe viele Leserstimmen gehört, die nicht begeistert waren von der Fanfiction oder der richtigen Simon Snow Geschichte, aber ich mochte die und ich freue mich nun darauf auch das Buch dazu zu lesen, um auch noch mehr in die Welt einzutauchen. 
Am Anfang wollte ich keine Rezension zu diesem Buch schreiben, irgendwie war es zu persönlich darüber zu schreiben, wie viel ich mit Cath gemeinsam habe. Doch ich schäme mich nicht für diese Eigenschaften oder meiner Liebe zu Büchern und durch meinen Blog bin ich auch Selbstbewusster und Stärker geworden, habe Freunde gefunden, welche die gleiche Leidenschaft teilen.
Und vielleicht geht es Euch auch so, vielleicht erkennt ihr Euch auch in Cath wieder und Euch geht dieses Buch so nah wie mir, aber dann lest weiter! Lest weiter, weil "Fangirl" ein wundervolles Buch ist, welches ich euch nur näher bringen kann. 
Viele lassen sich auch von dem Cover abschrecken, weil sie meinen es würde sie zu sehr an ein Kinderroman erinnern, aber das auf dem Cover ist Cath, das ist ihre Welt und daher passt es perfekt. 


You May Also Like

1 Kommentare

  1. Huhu Julia,

    Die Rezension darf doch erst Ende Juli raus oder?

    Liebst,
    Jule

    AntwortenLöschen