{Rezension} Flash- Die Flash Akademie von Joshua Williamson

Mittwoch, 26. April 2017

FLASH 1



Flash - Die Flash Akademie
Autor: Joshua Williamson
Verlag: Panini Comics
Seitenanzahl: 116
ISBN: -
Reihe:Band 1
Rezensionsexemplar: Ja
Dt. Erstausgabe: 03/2017
Preis: 12,99€
Ein Blitzschlag machte den forensischen Ermittler Barry Allen zum schnellsten Mann der Welt und damit zu Central Citys rasendem Beschützer Flash. Jetzt schlägt der Blitz erneut ein, und mehr als einer von Barrys Mitbürgern wird zum Superraser! Doch nicht alle, die nun wie Flash auf die Speed Force zugreifen können, wollen Gutes. Dazu: Wally Wests Rückkehr und die Zukunft des jungen Wally!


Nach einem  grandiosen Superman Comic und einer gewöhnungsbedürftigen Harley Quinn kommt Flash. Ich war ja schon von Anfang an gespannt auf den Flash Comic, vor allem weil ein Freund von mir begeistert von ihm ist und ich durch Arrow auch auf ihn aufmerksam geworden bin. Ich schaue die Serie sehr gerne und deswegen hatte ich an Flash auch höhere Erwartungen als an die anderen beiden Comics. Doch schnell wurde mir klar, dass man Serie und Comics definitiv nicht miteinander vergleichen sollte und so habe auch ich dies gelassen!
Dennoch mochte ich den Flash Comic ganz gerne. Barry Allen ist schon ein wenig älter und auch ein sehr reifer Flash. Er hat einen Job und ist nebenbei noch als Superheld unterwegs, da ist schnell klar, dass man nicht immer an zwei Orten zugleich sein kann, auch wenn man der schnellste Mann der Welt ist.
Flash - Die Flash Akademie ist definitiv ein Einstieg in die neue Comicreihe von diesem Superhelden und bei keinem der anderen Comics habe ich dies so stark gemerkt wie bei diesem. Wirklich mehrfach wurde erwähnt, wie Barry nun zu seinen Fähigkeiten gekommen ist und ehrlich gesagt war es mir schon nach dem zweiten Mal zu viel. Dies ist jedoch auch nur der eine halbe Kritikpunkt an dem Comic. Die andere Hälfte geht an die Flash Akademie selbst.
Ehrlich, diese ist eine wundervolle Idee und die Tatsache, dass Flash nun auch so etwas wie ein Lehrer ist, jemand zu dem man aufsehen kann ist wirklich toll. Doch wieso bitte gab es dazu nur gerade mal 5 Seiten? Und wo kommen auf einem all die schnellen Menschen her? Da hat mir dann doch ein wenig die Info gefehlt und die Akademie allgemein.
Ansonsten erleben wir Flash eigentlich in all seiner Pracht, wir lernen ihn durch diesen Comic kennen, oder zumindest die Neueinsteiger die Flash noch nicht kennen, und sehen, wie sein Alltag so aussieht. Und auch wenn er der schnellste Mann der Welt ist, würde ich um nichts auf der Welt mit ihm tauschen wollen. Allgemein liegt ja so viel Last auf den Schultern eines Superhelden und das wäre so gar nichts für mich, auch wenn ich es ziemlich cool fände eine Superkraft zu haben.
Insgesamt jedoch mochte ich den Comic wirklich sehr gerne, er war verständlich zu lesen und auch die Zeichnungen waren wieder wunderschön. Am meisten gefreut hat mich die Tatsache, dass man erneut klar und deutlich sehen konnte, wer gerade spricht, weil die einzelnen Sprechblasen dann farbig zu den passenden Personen unterlegt waren und meistens auch noch das Symbol des Superhelden trug.
Alle Flash Fans werden wahrscheinlich sehr glücklich mit dem Comic sein und auch ich warte gespannt auf seine weiteren Missionen! 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin