{Rezension} Trust Again von Mona Kasten

Montag, 13. Februar 2017

Trust Again als Buch


Trust again
Autor: Mona Kasten
Verlag: Egmont Lyx
Seitenanzahl: 479
ISBN: 9783736302495 
Reihe: Band 2
Rezensionsexemplar: -
Dt. Erstausgabe: 01/2017
Preis: 12,00€
In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. 

Nach dem ich "Begin again" von Mona Kasten beendet hatte und mich das Buch wirklich begeistert hat, war ich gespannt, wie es mit dem zweiten Teil weitergehen wird. Vor allem weil man Dawn und Spencer auch schon im ersten Buch kennenlernt und die beiden da schon wahnsinnig sympathisch waren. DassBuch versprach also schon jetzt sehr viel und hat die Messlatte weit nach oben gelegt.
Doch was habe ich erwartet? Dass dieses Buch mich vollkommen enttäuschen würde? Bei Mona Kasten hätte ich wissen müssen, dass so etwas nicht passiert. Gott ich Liebe Ihren Schreibstil, und da Sie ungefähr dieselben Bücher liest wie ich, merke ich wie immer wieder etwas von diesen in Ihre Bücher fließen und das finde ich einfach wahnsinnig toll.
In "Trust again" geht es um Dawn und Spencer, beide sind durch Allie und Kaden befreundet, flirten ab und zu miteinander, aber näherkommen Sie sich nicht. Spencer will diese Tatsache jedoch unbedingt ändern und versucht Ihr näherzukommen. Beide besitzen jedoch eine Vergangenheit, die nicht gerade einfach ist und vor allem Dawns Vertrauen in andere sehr stark geschwächt hat.
Was mir an Dawn sehr gut gefallen hat, war die Tatsache, dass Sie Schriftstellerin sein will und wir konnten immer wieder Auszüge aus Ihrem Buch lesen, was mal eine schöne Abwechslung war. Außerdem mochte ich Ihre ganze Art, Sie war süß und irgendwie hatte man immer das Bedürfnis Sie umarmen zu wollen, haha.
Spencer ist vollkommen in Dawn verknallt und das merkt man auch, seine Zuneigung zu Ihr und auch nur zu Ihr. Das war wirklich schön, auch wenn in seiner Vergangenheit etwas passiert ist und er damit immer noch nicht abgeschlossen hat. Ehrlich gesagt habe ich seine Geschichte in eine ganz andere Richtung gedacht, ein wenig extremer, aber ehrlich gesagt bin ich froh, dass es nicht so gekommen ist!
Was ebenfalls toll an dem Buch war, ist das auch die Protagonisten und anderen Personen aus "Begin again" wieder ein Teil der Geschichte waren, Sie waren wie eine Einheit, ein Haufen von Menschen, die einfach Spaß zusammenhaben und man hat sich richtig wohlgefühlt beim Lesen. Das ein oder andere Mal hätte ich mich gerne in die Geschichte gewünscht, vor allem als es in den Urlaub ging!
Bei dem Buch habe ich wirklich verzweifelt nach Fehlern gesucht, aber keine gefunden und ehrlich gesagt bin ich auch froh darüber. Das Buch war wirklich toll und jeder der "Begin again" liebt, der wird dieses Buch auch lieben. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin