{Rezension} Sometimes it Lasts - Cage und Eva von Abbi Glines

Freitag, 21. Oktober 2016

Sometimes It Lasts - Cage und Eva als Taschenbuch



Sometimes it Lasts
Autor: Abbi Glines
Verlag: Piper
Seitenanzahl: 272
ISBN9783492306928 
Reihe: Band 5
Rezensionsexemplar: Ja
Dt. Erstausgabe: 08/2015
Preis: 8,99€
Als Cage York endlich das lang ersehnte Sportstipendium bekommt, erkrankt Evas Vater so schwer, dass sie Cage nicht ans College in Tennessee begleiten kann. Er stimmt nur zögerlich einer Fernbeziehung zu - und erliegt schon bald einer gefährlichen Versuchung. Nachdem Eva einige Fotos zu Gesicht bekommt, auf denen Cage sich wie der Bad Boy benimmt, der er einmal war, bricht eine Welt für sie zusammen.

Ehrlich gesagt war ich am Anfang ein wenig unsicher ob ich das Buch überhaupt Lesen möchte. Die erste Geschichte über “Cage&Eva” hat wirklich schön geendet. Allgemein gibt es ja eine Fortsetzung der beiden in den anderen Büchern,auch wenn die beiden da eher im Hintergrund agieren. Dennoch gehört das Buch zu der Reihe und ich habe mich daran gewagt in der Hoffnung, dass es mir gefallen wird. Doch ich hätte das Buch lieber lassen sollen.
In der ersten Geschichte hat sich Cage zu einem wirklich tollen Mann entwickelt, welcher Eva wirklich mit Haut und Haaren liebt. Diese Wandlung war wirklich schön und am Ende des Buches war man wirklich froh über den Ausgang und auch wenn ich mehr erfahren wollte, reichten mir die Hintergrundinformationen aus den anderen Büchern. 
Im zweiten Buch war Cage immer noch die gleiche Person wie im ersten, aber Eva hat zu viele Vorurteile und kann ihm irgendwie nicht zu 100% trauen. Das ist wirklich traurig, vor allem wenn man bedenkt was Cage alles für sie tun und Aufgeben würde. Dadurch passieren eine Menge Dinge, viele Missverständnisse und das hat mich allgemein ein wenig aufgeregt.

“ But dreams change. Fate has a way showing you paths you want more.” 

Eva mochte ich daher im neuen Buch nicht besonders. Es hätte alles so viel einfacher verlaufen können und nicht so kompliziert. Deshalb war ich Leider nicht besonders begeistert von der Fortsetzung. Ich hab echt gehofft, dass Abbi Glines Cage nicht schon wieder in diese Bad Boy Schiene schieben wird, dafür hat er sich einfach zu stark verändert und gebessert. 
Um der Reihe willen bin ich jedoch froh das Buch gelesen zu haben und Cage mag ich allgemein einfach wirklich gerne. Doch das Buch hätte nicht unbedingt sein müssen, es war zu viel und dann gibt es einfach andere Personen in dem Buch von denen ich die Geschichten lieber Lesen würde. Zum Beispiel von Evas bestem Freund.
Wer die gleichen Zweifel hat wie ich der sollte sich das Buch vielleicht wirklich einfach sparen. Im nächsten Band wird sowieso alles noch 5 mal wiederholt. Doch der Vollständigkeit halber sollte man das Buch schon Lesen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin