{Rezension} Sisters in Love - So sexy - Lily von Monica Murphy

Dienstag, 28. Juni 2016






Sisters in Love - Lily - So sexy
Autor: Monica Murphy
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 400
ISBN: 9783453419636
Reihe: Band 3
Rezensionsexemplar: Ja
Dt. Erstausgabe: 06/2016
Preis: 9,99€


Ich bin einfach davongelaufen. Dieses Mal weit weg, so dass mich auch meine jüngeren Schwestern Violet und Rose nicht einholen können. Auf Hawaii kennt niemand die Chaotin Lily Fowler. Und ich genieße jede Minute. Nun sind alle böse auf mich, und ich weiß nicht, an wen ich mich noch wenden kann … außer Max. 



Auch wenn ich die ersten beiden Bänder der “Sisters in Love” - Reihe nicht besonders mochte, wollte ich die Reihe dennoch beenden um vielleicht die Hoffnung zu haben, dass mich das letzte Buch noch einmal umhauen wird. Tja leider habe ich da falsch gedacht, weil ich mich am Ende nur darüber freuen konnte, das a) die Reihe vorbei ist und b) das letzte Buch nur so wenig Seiten hatte.
Irgendwie war das Buch für mich ziemlich vorhersehbar, da sich Lily zum einen auch so benommen hat, wie sie beschrieben wurde und zum anderen man irgendwie schon am Anfang wusste, für wen Max arbeitet. Man hätte daraus nun wirklich kein großes Geheimnis machen müssen.
Ich konnte auch nicht verstehen warum Lily einfach abgehauen ist um sich auf Hawaii zu verstecken! Wenn sie gleich reinen Tisch gemacht hätte, dann wäre das alles doch im Leben nicht passiert. Deswegen erschien mir ihre ganze Art und Weise zu handeln nicht gerade sinnvoll. Auch das sie sich hinter einem Partyimage versteckt kommt mir nicht wie ein gekonnter Schachzug vor. Sie hätte einfach gleich reinen Tisch machen sollen um das Problem endlich einmal vom Tisch zu schaffen!

Es waren keine großen Geheimnisse oder so, doch ich erhielt einen winzigen Einblick in Lilys geheime Welt - die Welt, zu der sie nicht jedermann Zugang gewährt. Und jetzt will ich mehr davon kennenlernen.  

Bei Max fand ich es ein wenig lächerlich, dass er zwanghaft versuchte nicht die Aufmerksamkeit von Lily zu bekommen, aber sie dennoch schon in den ersten Seiten des Buches in Grund und Boden starrt. Meiner Meinung nach hätte er sich das auch ein wenig sparen können und einfach sagen können, dass er ihre Aufmerksamkeit will. Jedoch bin ich froh, dass Max von ständigen Gewissensbissen geplagt wird!
Leider muss ich nun gestehen, dass ich unendlich froh bin, diese Reihe für mich beendet zu haben. Ich glaube auch, dass es eine Weile dauern wird, bis ich wieder ein Buch von Monica Murphy lesen werde, weil dieses mich so gnadenlos enttäuscht hat. Ich werde die Bücher nicht noch einmal Lesen und hoffe auch darauf das irgendwer sie mir abnehmen will, weil er Monica Murphy eine Chance geben möchte
Für dieses Buch kann ich also nur noch einen Punkt geben, weil ich die Gesamtidee der Bücher echt gut fand, da ich es immer wieder schön finde mehrere Schwestern zu verfolgen, allgemein mehrere Personen. Jedoch bin ich mit der Umsetzung überhaupt nicht zufrieden. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin