{Rezension} Amber to Ashes - Ungebändigt von Gail McHugh

Montag, 30. Mai 2016






Amber to Ashes -  Ungebändigt
Autor: : Gail McHugh
Verlag: Piper
Seitenanzahl: 592
ISBN:9783492305945 
Reihe: -
Rezensionsexemplar: -
Dt. Erstausgabe: 09/2015
Preis: 9,99 €




Als Amber an ihrem ersten Tag am College den charmanten Brock Cunningham kennenlernt, kann sie bald an nichts anderes mehr denken als an ihn. Zumindest bis sie Ryder Ashcroft trifft, einen tätowierten Bad Boy, der bei ihr zunächst einen starken Fluchtreflex auslöst - dann aber mit einem Kuss ein Stück ihrer Seele stiehlt. Brock und Ryder sind wie Feuer und Eis, Tag und Nacht, doch Amber sehnt sich nach beiden gleichermaßen. Brock ist ihre Obsession, Ryder ihr brennendes Verlangen … 



Vor mehreren Monaten habe ich das Buch spontan in der Buchhandlung entdeckt und da es mir auf Bilder immer mal wieder aufgefallen ist, wollte ich es unbedingt mitnehmen und Lesen. Nachdem ich nun das Buch gelesen habe, bin ich nicht vollkommen begeistert von der Geschichte, aber so schlecht ist sie nun auch wieder nicht.
Am Anfang kam ich sehr gut in das Buch rein und man lernte die Protagonistin Amber kennen, sowie die beiden Männer Brock und Ryder. Irgendwie war es gut Anfangs so viel über alle drei zu erfahren, mitzubekommen wie sie ticken und wie sie handeln, was sie nebenbei machen und wie ihre Familienverhältnisse sind. 
Was ich an Amber mochte war, dass sie ein bisschen mehr biss hatte als andere Frauen in ihrem Alter, aber irgendwie hätte ich mir auch gewünscht, dass sie sich noch mehr durchsetzt und mal eine klare Linie setzt bis wohin sie geht und sich nicht so schnell beeinflussen lässt.

“Unsere Vergangenheit ist das, was uns prägt. Die Narben, die sie hinterlässt, formen uns, und was wir mit dem miesen Rest der übrig bleibt, tun, ist das, was uns definiert” - S. 256

Brock und Ryder sind zwei vollkommen unterschiedliche Typen, beste Freunde, aber auch Rivalen. Sie haben beide eine ziemlich extreme Vergangenheit mit der Familie hinter sich und ich fand es gut das Gail McHugh uns auch davon etwas erzählt hat. Es ist so das Brock der Charmante Typ ist und Ryder der Bad Boy, aber irgendwie hatte ich das Gefühl das dies der Autorin irgendwann nicht mehr klar war und die beiden vollkommen ihre Rollen getauscht haben. Leider hat mich das ein wenig zu sehr genervt.
Die Geschichte war am Anfang ziemlich locker und hat sich dann zu einem riesigen Spannungsfeld aufgebaut und man hat nur noch darauf gewartet, dass die Bombe endlich platzen würde und alles einreißt. 
Ich mochte Gail McHughs Schreibstil sehr gerne auch wenn sie an manchen Stellen die Szenen endlos in die Länge gezogen hat und bei anderen alles ziemlich kurz ablief und man sich fragte: “Ist das gerade wirklich geschehen?”. Das hätte man vielleicht auch anders lösen können. 
Das Ende war heftig und Gail McHugh hat und nun mit einem riesigen Cliffhänger zurück gelassen. Ich bin ein wenig sauer und verwirrt, weiß nicht genau ob es das Ende der Geschichte ist oder ob noch etwas kommen soll. Ich hoffe nun einfach auf einen zweiten Band.


{Rezension} Sisters in Love - So Wild - Rose von Monica Murphy






Sisters in Love - Rose
Autor:  Monica Murphy
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 430
ISBN: 9783453419629
Reihe: Band 2
Rezensionsexemplar: Ja
Dt. Erstausgabe: 05/2016
Preis: 9,99 €








Anders als meine beiden Schwestern Violet und Lily stehe ich nie im Mittelpunkt. Jetzt bin ich an der Reihe. Die Zeit ist gekommen, meine Schwestern in den Schatten zu stellen, alles hinter mir zu lassen - und schon laufe ich direkt in die Arme eines geheimnisvollen Fremden. Doch was, wenn Caden mehr ist, als ich wollte? Sicher, bei ihm fühle ich mich begehrenswert und frei, doch da ist noch mehr, das ich nicht ganz einordnen kann - etwas Gefährliches. Vielleicht hat sich unsere “zufällige” Begegnung doch nicht einfach so ergeben. Vielleicht hat er aus gutem Grund nach mir gesucht. Was immer seine Beweggründe sein mögen - ich kann nicht mehr zurück. 


Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, da man Rose in dem ersten Buch eher nebenbei kennengelernt hat . Sie war im Buch auch sehr ruhig, aber man hat schon gemerkt das sie eher die  clevere ist und alles ein wenig langsamer angeht um sich nicht in Dinge zu stürzen die sie nicht versteht. 
Doch dann ging das Buch irgendwie eher nach hinten los als das es mich wirklich überzeugend konnte. Irgendwie stauten sich einfach zu viele Sachen zusammen die mich gestört haben. Rosen und Caden haben mich leider total  kalt gelassen und ich konnte einfach nicht verstehen wie die beiden überhaupt selbst miteinander klar kamen und es auch nur geschafft haben eine Beziehung aufzubauen.  Bei den beiden ging es wirklich nur um Sex, um nichts anderes und ich hatte das Gefühl die beiden kamen einfach nicht aus dem Bett heraus und irgendwann hat es einen nur noch genervt. Was mich auch genervt hat war, dass das ganze Buch so durchschaubar war…Beide redeten über die Dinge die passieren könnte, versprachen sich selbst das es nie so kommen würde und dann passiert es doch und das war einfach so klar..

“Seit ich in Frankreich bin, fühle ich mich wie neugeboren. Die Energie des Festivals lässt mich aufleben. Ich will etwas wagen.” 

Rose war leider auch so gar nicht wie ich sie im ersten Buch kennengelernt habe. Eigentlich dachte ich das Rose die ruhige und auch clevere Frau wäre von den dreien, aber dann? Dann war sie in ihrem Buch einfach jemand komplett anderes! Ich hab die Rose die ich im ersten Buch kennengelernt habe einfach nicht mehr wiedererkannt und irgendwie kam die jetzige Rose auch ein wenig billig rüber. Ehrlich gesagt hätte ich das von ihr nicht erwartet und ich weiß auch nicht was sich Monica Murphy dabei gedacht hat.
Irgendwie hat mir in dem Buch auch die ganze Hintergrundgeschichte gefehlt. Sie wurde nicht vertieft und wenn dann langweilig erzählt sodass man auch nicht wirklich Lust hatte weiter zu Lesen und ich mich nur noch durch das Buch quälte.
Das einzige was mich wirklich überzeugen konnte war der Schreibstil von Monica Murphy und wie sie versucht hat alles spannend zu machen auch wenn die Geschichte nicht wirklich spannend war.
Irgendwie hoffe ich, dass nun der dritte Band ein wenig besser werden wird sonst weiß ich leider auch nicht mehr weiter, aber bisher konnte mich die neue Reihe von Monica Murphy nicht überzeugen.










{Lesetagebuch} 29.05.2016

Sonntag, 29. Mai 2016

Hey ihr Lieben,
in nur wenigen Tagen schon ist Juni und irgendwie kann ich dann noch immer nicht glauben, dass mein Blog dann schon ein Jahr alt ist! Natürlich wird es dann noch bis zum Ende hin dauern, aber allein diese Tatsache...Es ist unglaublich und ich kann mir gar nicht mehr vorstellen mit dem Bloggen aufzuhören da es nun vollkommen zu mir gehört!
Diese Woche war auch ein wenig stressig, durch das viele Lernen, dann die Katholikentage und erneut das viele  Lernen. Eigentlich hätte ich gedacht deshalb nicht wirklich zum Lesen zu kommen, aber nun habe ich doch erstaunlich viel geschafft! 
Am Anfang der Woche konnte ich "Sisters in Love" beenden und muss sagen, dass mir das Buch auch nicht wirklich gefallen hat! Die Rezension werdet ihr dann jedoch auch bald zu Lesen bekommen!
"Selection" war mein zweites Buch für die Woche und ich bin froh das Buch beendet zu haben um dann bald den vierten Lesen zu können! Weiter ging meine Woche mit "Amber to Ashes" und irgendwie bin ich immer noch ein wenig sprachlos von dem Buch, versuche es noch einzuschätzen, aber mehr könnt ihr dann ebenfalls in der Rezension Lesen, welche euch erwarten wird!
"Ein Hauch von Schicksal" kam Dank dem Drachenmond Verlag bei mir an und ich musste mich natürlich sofort drauf stürzen nachdem ich so lange darauf gewartet habe! Ich bin total verliebt in das Buch und würde es am liebsten noch einmal von vorne Lesen!
Und endlich! Ich habe "Das Bildnis des Dorian Gray" zu Ende gelesen. Ich habe es ja ein wenig hinausgezögert, da der Schreibstil auf Dauer anstrengend war, aber ich die Geschichte sehr gerne mochte und nun habe ich es endlich beendet...
Im Moment Lese ich "Das Beste was passieren kann" und bin mal gespannt wie es mit der Geschichte weiter geht!
Euch wünsche ich nun einen wunderschönen Abend, einen guten Start in den morgigen Tag und in den neun Monat in ein paar Tagen!
Julia♥

{Neuzugänge} KW 21 Lang ersehnte Schätze

In der letzten Mai Woche sind noch einmal 4 Bücher bei mir eingezogen auf die ich lange hin gesehnt habe! Der Drachenmond Verlag hat mir "Ein Hauch von Schicksal" und "Die vierte Braut"  freundlicherweise zugeschickt und das erste Buch habe ich auch schon gelesen, sodass ihr bald die Rezension erhaltet! Eigentlich wollte ich ja bei der Leserunde von Lauren Danes Büchern mitmachen, aber die kamen bei mir nie an und so habe ich einfach beschlossen mir die Bücher selbst zu bestellen, da ich sie sowieso interessant fand! Ich hoffe nun jedes der Bücher so schnell es geht zu Lesen um sie nicht länger auf meinem SuB herumliegen zu haben. 


Ein Hauch von Schicksal
Autor: : Lara Wegner
Verlag: Drachenmondverlag
Seitenanzahl: 290
ISBN: 9783959910675 
Reihe: -
Rezensionsexemplar: Ja
Dt. Erstausgabe: 05/2016
Preis: 12,90€


Ein Amulett, mehr ist Grace von ihrer Familie nicht geblieben. Angeblich erfüllt es Wünsche. Obwohl sie nicht daran glaubt, wünscht sie sich ein neues Leben. Am nächsten Morgen erwacht sie nicht nur im 17. Jahrhundert, sondern auch noch in einer Ehe mit dem ehemaligen Freibeuter Rhys Tyler, mit dem sie nach Barbados segeln muss. Niemals hätte sie erwartet, in diesem Mann ihre große Liebe zu finden. Doch gerade als Grace wieder an das Glück glaubt, werden sie von Piraten entführt und geraten in die Gewalt eines Mannes, der alles daran setzt, Grace zu brechen und Rhys zu vernichten. Nichts ist mehr sicher. Denn auch eine große Liebe kann an der Grausamkeit eines Wahnsinnigen zerschellen. 



Ein Hauch von Schicksal
Autor: : Julianna Grohe
Verlag: Drachenmondverlag
Seitenanzahl: 343
ISBN: 9783959911214
Reihe: -
Rezensionsexemplar: Ja
Dt. Erstausgabe: 12/2015
Preis: 14,90€
Auf Wondringham Castle findet eine riesige Brautschau mit vielen Prüfungen statt. Unzählige junge Damen aus allen Teilen des Landes kommen zum Schloss, um die Gunst eines der vier Prinzen zu erlangen. Aber die junge Gouvernante Mayrin Barnaby, die durch unglückliche Umstände ebenfalls dorthin gerät, will gar keinen Königssohn heiraten, sondern nur schnellstmöglich zurück nach Hause. Dort warten ihre beiden jüngeren Geschwister auf sie, für die sie verantwortlich ist. Als jedoch der charismatische Hauptmann dafür sorgt, dass Mayrin bleiben kann, beginnt ein aufregendes Abenteuer voller Leidenschaft und Intrigen. 




Das Beste was passieren kann
Autor: : Lauren Dane
Verlag: Mira Taschenbuch
Seitenanzahl: 347
ISBN: 9783956492600 
Reihe: -
Rezensionsexemplar: -
Dt. Erstausgabe: 12/2015
Preis: 9,99€


Die Frauen liegen dem berühmten Rockstar Patrick Hurley zu Füßen, doch er will nur eine: Natalie! Selbst nach Jahren im Musik-Business hat Patrick nie die beiden teuflisch heißen Wochen vergessen, die er einst mit ihr verbracht hat. Aber Natalie ist mittlerweile zufriedener Single - und dummerweise fest davon überzeugt, dass ein sexy Typ wie er nichts als Ärger bedeutet. Zumindest, wenn man so wie sie immer alles im Leben unter Kontrolle haben will. Was muss Patrick sich noch alles einfallen lassen, damit seine Auserwählte endlich einsieht, dass er das Beste ist, was ihr passieren kann … 








Im Rhythmus unserer Herzen
Autor: : Lauren Dane
Verlag: Mira Taschenbuch
Seitenanzahl: 348
ISBN: 9783956492969  
Reihe: Band 2
Rezensionsexemplar: -
Dt. Erstausgabe: 04/2016
Preis: 9,99€

Partys, Frauen, Alkohol - Rockstar Ezra Hurley hat ein Leben auf der Überholspur geführt und nichts ausgelassen. Doch jetzt ist er fest entschlossen, all das hinter sich zu lassen, und steckt seine ganze Energie in die Familienranch. Bis er auf Tuesday Eastwood trifft, die seine wilde Seite erneut zum Vorschein bringt und eine ungezähmte Begierde in ihm entfacht. Mehr als eine heiße Affäre sollte sie eigentlich nicht für ihn sein. Aber bald muss Ezra sich eingestehen, dass dies niemals genug sein wird. Er begehrt Tuesday nicht nur, er braucht sie mit einer Verzweiflung, gegen die er einfach nicht ankommt …

{Rezension} Selection - Der Erwählte von Kiera Cass

Freitag, 27. Mai 2016






Selection - Der Erwählte
Autor: : Kiera Cass
Verlag: Fischer KJB
Seitenanzahl: 384
ISBN:9783733500962 
Reihe: Band 3
Rezensionsexemplar: -
Dt. Erstausgabe: 05/2016
Preis: 9,99 €



35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Fünf Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle… 

Den dritten Teil der Selection Reihe habe ich schon gelesen als das Buch damals auf englisch erschienen ist. Nun kam das Buch auf deutsch und im Taschenbuchformat heraus und da es damit so schön in mein Regal passen würde habe ich es mir gekauft und auch sofort gelesen.
Ich bin froh, dass ich das Buch noch einmal gelesen hab, da ich mich an nicht mehr viel erinnern konnte und nun bin ich nicht soo begeistert von dem Buch. Es sind nun nur noch 4 Mädchen und der Druck sowie der Wille zu gewinnen steigen einfach und da ist es klar das die 4 irgendwann aneinander geraten, aber das passierte einfach so wahnsinnig oft. 
Dann dieses ganze hin und her mit Maxon! America liebt ihn und er liebt America, aber beide gestehen sich das irgendwie nicht wirklich ein, wobei Maxon es dann doch sagt, aber sie halt nicht und da fängt er an mehr mit den anderen 3 Mädchen zu machen und America findet das nicht toll, aber will dann doch das er es tut…Hat euch das nun verwirrt? Gut so ging es mir nämlich in dem Buch! Ein einziges Drama.

“Brich mir das Herz. Brich es mir tausendmal, wenn du willst. Es gehört dir.” 

Auch passierte so verdammt viel in dem Buch und ich meinte wirklich viel sodass die Protagonisten einfach überhaupt keine Zeit hatten sich mal eine Pause zu gönnen. Das war auch noch ein Problem! Alles geschah in einer so kurzen Zeit, dass man das Gefühl hat nur so durch das Buch zu rasen und das hat mir nicht gefallen.
Das Ende…Ach das Ende war mir eigentlich total klar und auch keine Überraschung mehr. Ich hab echt nur auf den Moment gewartet an dem es so kommen wird auch wenn danach noch einiges passierte und dies nach 2 Seiten schon wieder vorbei war…Ehrlich man hätte sich bei dem letzten Band nicht so hetzen müssen…Wollte Kiera Cass unbedingt zu einem Ende finden?
Trotz alldem mag ich den Schreibstil von Kiera Cass und auch die ganze Geschichte hinter dem Buch, die Protagonisten. Deshalb freue ich mich darauf den vierten Band zu Lesen welcher schon in meinem Bücherregal darauf wartet von mir verschlungen zu werden.


{Rezension} Eve&Caleb - Wo Licht war von Anna Carey

Mittwoch, 25. Mai 2016





Eve&Caleb - Wo Licht war
Autor: : Anna Carey
Verlag: Loewe
Seitenanzahl: 304
ISBN:9783785571033 
Reihe: Band 1
Rezensionsexemplar: -
Dt. Erstausgabe: 01/2013
Preis: 8,95 €







Seit ihre Mutter während der Großen Seuche vor 16 Jahren gestorben ist, lebt Eve in einem Mädcheninternat. Hier wird sie zu einem wertvollen Mitglied der neuen Gesellschaft ausgebildet - glaubt sie zumindest. Als Eve erkennt, wie sehr sie und die anderen Mädchen ausgebeutet werden sollen, flieht sie.Doch auf ein Überleben in der Wildnis und auf die Flucht vor den Soldaten des Neuen Amerikas ist Eve nicht vorbereitet. Unerwartet hilft ihr Caleb, ein junger Rebell. Kann Eve ihm trauen?Sie weiß, die Soldaten werden die Suche nicht aufgeben, und Caleb ist ihre einzige Möglichkeit zu überleben. Sie muss ihr Leben in die Hände eines Fremden legen. Wahre Freundschaft, Liebe und Freiheit sind es, wonach sich Eve und Caleb sehnen - doch im Neuen Amerika muss man um diese Rechte kämpfen. 

Auf dieses Buch war ich ziemlich gespannt da es sehr lange auf meiner Liste stand durch dieses ruhige Cover und ich auch mal wieder ein ruhiges Buch Lesen wollte. Doch vielleicht hätte ich mir da mal lieber die Buchbeschreibung durchlesen soll. Schon am Anfang geht das Buch einfach krass los und wir Lernen Eve in einem Internat kennen in einem neuen Amerika, wo man alle Männer fürchtet außer dem König.Doch irgendwann erkennt Eve, dass alles was ihr gesagt wurde nur erlogen ist, sie muss fliehen und beginnen einem Mann zu vertrauen auch wenn man ihr vor dem anderen Geschlecht gewarnt hat.
Ich mochte Eve nicht…Am Anfang war sie dieses gehorsame und schlaue Schuldmädchen, welches sich immer an die Regeln hält und bloß nie den Erwachsenen widerspricht da diese ja immer recht haben. Nach ihrer Flucht wird sie dann in der Wildnis zu jemandem der vollkommen Hilflos ist und schwupps kommt der erste Mann vorbei vertraut sie ihm auch schon und man merkt sofort wie Naiv sie ist…Man hat ihr Jahrelang beigebracht das Männer nicht gut sind und dann kommt so was? Wie kann man in Sekunden seine Meinung ändern und dann so drastisch? Ihre Figur war auch einfach wahnsinnig langweilig..


"Ich wusste, wie es sich anfühlte zu springen, wenn die Sprungfedern unter meinen Füßen nachgaben und mein Körper herunterpurzelte und sich vor Lachen schüttelte. [...] Glück ist ein Augenblick". - S. 157

Mit Caleb kam ich ein wenig besser klar auch wenn ich ihn nicht so richtig kennenlernen konnte und auch nicht so viele verschiedene Seiten von ihm gesehen habe. Er war der fremde Mann, aber er war der Held der alles perfekt macht und auf den man sich verlassen kann. Irgendwie konnte ich ihm das auch nicht so komplett abkaufen..
Die gesamte Geschichte als Idee finde ich echt gut, auch wenn ich schon viele Bücher über Seuchen gelesen habe und diese wirklich besser waren als Eve&Caleb. Jedoch hatte dieses Buch etwas wirklich verstörendes an sich und man wollte mehr erfahren von dem ganzen Hintergrund das man einfach weitergelesen hat.
Auch hat mir der Schreibstil von Anna Carey sehr gut gefallen, sie hat alles spannend verpackt und ich konnte Eve manchmal auch sehr gut ausblenden wenn sie schon wieder etwas dummes tat.
So interessant ich das Buch und das Thema hinter der Geschichte auch fand..Nach dem ersten Teil ist mir irgendwie klar geworden, dass ich nicht so wirklich Lust darauf habe noch weiter zu Lesen und so ist die Reihe für mich beendet.


{Rezension} MondSilberLicht von Marah Woolf

MondSilberLicht als eBook


MondSilberLicht
Autor: :Marah Woolf
Verlag: -
Seitenanzahl: 180
ISBN:9783000363481 
Reihe: Band 1 
Rezensionsexemplar: -
Dt. Erstausgabe: 10/2011
Preis: 3,99 €


Keiner ihrer Albträume hätte Emma auf die drastische Veränderung in ihrem Leben vorbereiten können. Aber nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter ist sie gezwungen, in die verschlafene Hauptstadt der Isle of Skye, nach Portree, zu ihrem Onkel und dessen Familie zu ziehen. Das Letzte, mit dem sie rechnet ist, dass sie hier ihre große Liebe finden wird. Vom ersten Augenblick an verfällt sie Calums geheimnisvoller Ausstrahlung. Er zieht sie unwiderstehlich in seinen Bann, woran auch sein allzu offensichtliches Desinteresse nur wenig ändert. Sein widersprüchliches Verhalten macht ihn für sie nur interessanter. Aber diese Fassade beginnt zu bröckeln…und irgendwann gibt auch er den Widerstand gegen seine eigenen Gefühle auf. Als er ihr eines Tages seine wahre Identität verrät, flieht sie vor ihm. Doch es ist zu spät, längst ist sie ihm bedingungslos verfallen… 




Ich habe “Mond Silber Licht” von Marah Woolf nicht zum ersten Mal gelesen, auch nicht zum zweiten oder gar dritten Mal. Nein ich lese das Buch schon zum 5 Mal. Nachdem ich das Buch zum ersten Mal gelesen habe, habe ich mich so wahnsinnig in die Geschichte und Protagonisten verliebt, dass ich einfach nicht aufhören konnte sie immer und immer wieder zu Lesen. 
Doch wenn man es mehrmals liest, dann fallen einem kleine Fehler auf, Dinge die anders hätten sein können oder Gefühle die man anders hätte Regeln können. Am Anfang geschieht auch gefühlt nicht besonders viel, da man irgendwie erst einmal in das Buch hineinkommen muss und Marah Woolf so viel über die Hintergrundgeschichte zu erzählen hat.
Die Liebesgeschichte von Calum und Emma ist wirklich wunderschön und manchmal hab ich mir gewünscht selbst auf der Isle of Skye zu sein und ihm zu begegnen, weil ich wie Emma eine Leidenschaftliche Schwimmerin und mich so mehr mit der Geschichte habe verbunden gefühlt. Doch auch diese Liebesgeschichte zwischen den beiden kann auf Dauer am Anfang anstrengend sein, weil es immer hin und her geht  und sie einfach nicht miteinander reden können, da es Dinge gibt über die Calum nicht reden darf. Es ist also alles ziemlich kompliziert. 

"Schon als ich dich das erste mal sah, hatte ich das Gefühl, dass du gar nicht gut für mich bist".

Auch wenn ich dieses Buch wirklich wahnsinnig Liebe hat es wirklich ein paar Fehler, aber ich kann nicht damit aufhören es immer und immer wieder zu Lesen. Marah Woolf hat so einen einfachen Schreibstil der dafür sorgt das man immer weiter Lesen will und so auch wahnsinnig schnell durch die Geschichte kommt. 
Das Ende von dem Buch ist ebenfalls einfach toll, es hat mich innerlich einfach total zerstört, aber man will weiter Lesen, da man weiß das nun wirklich noch was passieren muss, weil es so nicht enden kann! Es ist nicht wie bei anderen Büchern die man liest und wo das Buch endet es aber noch einen zweiten Teil gibt und man sich fragt: “Und was geschieht nun noch in dem nächsten Band?”. Nein es ist einfach toll und man will mehr und immer mehr.

Ich glaube dieses Buch werde ich auch nächstes Jahr wieder Lesen, ich freue mich jetzt schon richtig darauf nach vielleicht 100 Büchern erneut in diese Geschichte einzutauchen und das Gefühl zu haben alles von vorne zu Lesen und die Geschichte neu zu erleben.


{Neuerscheinungen} Neue Bücher im Juni

Dienstag, 24. Mai 2016




Forever in Love - Meine Nummer eins von Cora Carmack / 1. Juni
Stepbrother Dearest von Penelope Ward / 1. Juni
Spirit Lake - Die Legende des Wendigos von Christopher Ross / 10. Juni
Being Beastly - Der Fluch der Schönheit von Jennifer Alice Jager / 2. Juni




Luca&Allegra - Liebe keinen Montague von Stefanie Hasse / 2. Juni
Hidden Bodies - Ich werde dich finden von Caroline Kepnes / 1. Juni
From this Moment von Lauren Barenholdt / 13. Juni
Aint all Silver - Herz aus Gold von Amelia Reyns / 3. Juni

{Mondaytalk} Das Bildnis des Dorian Grey

Montag, 23. Mai 2016

1. Welches Buch liest du gerade?
Das Bildnis des Dorian Grey von Oscar Wild
2. Auf welcher Seite bist du in diesem Buch?
105
3. Erster Satz in diesem Buch?
Das Atelier war von intensivem Rosenduft erfüllt, und wenn der sanfte Sommerwind durch die Bäume des Gartens strich, strömte das schwere Aroma des Flieders oder der zartere Hauch des blühenden Rotdorns zur offenen Tür herein.
4. Drei Adjektive, die dieses Buch bis jetzt beschreiben?
romantisch, literarisch, wunderschön
5. Zitat aus dem Buch
"Weil Beeinflussung eines Menschen bedeutet, dass man die eigene Seele auf ihn überträgt."
6. Wird es eine Rezension geben?
Ja es wird auf jeden Fall eine Rezension über dieses Buch geben

{Lesetagebuch} 22.05.2016

Sonntag, 22. Mai 2016

Hey ihr Lieben,
habt ihr nicht auch das Gefühl die Zeit würde nur noch so an euch vorbei wehen? Es ist einfach schrecklich und ich hab das Gefühl für kaum noch etwas Zeit zu haben und wenn dann zu wenig um wirklich etwas schaffen zu können.
Die Woche über habe ich "Twisted Perfection", "Eve&Caleb" sowie "Upside Down" beenden können. Angefangen habe ich "Das Bildnis des Dorian Grey", welches ich einfach wahnsinnig schön finde und allgemein wie Oscar Wilde schreibt, und "Sisters in Love - Lily". Das Buch Lese ich auch gerade um ein wenig vorwärts zu kommen weswegen Ihr es auf meinem Bild sehen können.
Da ich "Das Bildnis des Dorian Grey" lese hatte ich am Wochenende erneut wahnsinnige Lust in alten Geschichten zu versinken und bei einer kleinen Shoppingtour kaufe ich mir "Jane Eyre" und komme nun endlich dazu diesen Film zu schauen. Ich bin wahnsinnig begeistert davon und werde danach wahrscheinlich noch "Stolz&Vorurteil" schauen. 
Irgendwie ist diese Woche über auch nicht wirklich was passiert da ich viel für die Schule zu tun hatte und das wird auch die kommende Woche so sein deswegen hoffe ich weiterhin einfach viel Lesen zu können!
Euch wünsche ich nun noch einen wunderschönen Abend und einen tollen Start in die neue Woche!
Julia<3

{Neuzugänge} KW 20 Und dann wurden es doch wieder Bücher...

Bis zum Samstag habe ich wirklich gehofft, dass diesen Monat keine neuen Bücher in dieser Woche bei mir einziehen würden, aber nun sind es doch zwei geworden und warum? Am Samstag kam vom Heyne Verlag der zweite Band von “Die Königin der Schatten an” und ich bin schon ganz gespannt auf das Buch, vor allem auch auf das erste Buch, weil ich nach dem kauf des Buches einfach noch nicht dazu kam dieses zu Lesen. Dann war ich in der Stadt um die Bücher für meine Liebe Leslie zu kaufen, aber die waren noch nicht da und alles ging schief und da habe ich mir dann Selection gekauft. Ich freue mich schon darauf letzteres zu Lesen um die Reihe bald zu beenden.


Selection 03 - Der Erwählte als Taschenbuch


Selection - Der Erwählte
Autor:  Kiera Cass
Verlag: Fischer
Seitenanzahl: 384
ISBN: 9783733500962 
Reihe: Band 3
Rezensionsexemplar: -
Dt. Erstausgabe: 05/2016
Preis: 9,99 €


35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Fünf Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle… 




Die Königin der Schatten - Verflucht als Buch


Die Königin der Schatten - Verflucht
Autor:  Erika Johansen
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 606
ISBN: 9783453315877 
Reihe: Band 2
Rezensionsexemplar: Ja
Dt. Erstausgabe: 05/2016
Preis: 14,99 €

Seit Kelsea Glynn ihr rechtmäßiges Erbe angetreten hat, ist in Tearling ein Zeitalter der Menschlichkeit und der Gerechtigkeit angebrochen. Doch mit der Roten Königin des Nachbarreiches Mortmesne hat sich Kelsea eine ebenso mächtige wie gefährliche Feindin gemacht: Unau altsam marschiert die gewaltige Mort-Armee auf die Grenzen Tearlings zu. Noch während Kelsea versucht, einen Krieg zu verhindern, den sie nicht gewinnen kann, kommt sie einem Geheimnis aus der Vergangenheit auf die Spur - einem Geheimnis, das das Schicksal Tearlings für immer verändern wird … 

LinkWithin