{Rezension} Sisters in Love - Violet von Monica Murphy

by - 4/19/2016 10:46:00 nachm.



















  • Titel: Sisters in Love “Violet”
  • Autor: Monica Murphy
  • Verlag: Heyne
  • Seitenanzahl: 528
  • ISBN: 9783453419728
  • Reihe: Band 1
  • Rezensionsexemplar: Ja
  • Dt. Erstausgabe: 04/2016
  • Preis: 9,99 €

Klappentext:

Ich bin die mittlere Tochter, die Pflichtbewusste. Die, die sich für das Firmenimperium ihrer Familie aufopfert. Ich weiß nichts über Ryder McKay - nur, dass er in mir bisher ungekannte Gefühle weckt. Ich bin bereit, alles zu riskieren, nur um bei ihm zu sein - auch mein Herz und meine Seele. Alles.

Meine Meinung: 

Im ersten Band der “Sisters in Love” Reihe geht es um Violet Fowler und Ryder Mckay. Violet arbeitet in der Firma ihrer Familie, opfert dafür alles und versucht es auch ihrer Familie, ihrem Vater recht zu machen. Ryder arbeitet ebenfalls in der Firma und man sieht ihn als diesen typischen Bad Boy an. Ziemlich schnell merken beide das da irgendwelche Gefühle sind, wollen es sich jedoch nicht so ganz eingestehen und dann passieren mehrer Dinge auf einmal.
Monica Murphy kenne ich ja schon von der “Together Forever” Reihe und die Bücher mochte ich ganz gerne weshalb ich ziemlich gespannt auf diese neue Reihe von ihr war. Ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht zu 100% begeistert von diesem Buch bin und es auch einige Abstriche gibt. 
Violet Fowler ist die Protagonistin dieses Buches und schon am Anfang habe ich jede ihrer Handlungen irgendwie in Frage gestellt. Sie ist bereit einen Mann zu Heiraten, will das dieser Mann ihr einen Antrag macht, aber weiß ganz genau das dieser Mann sie immer wieder betrügt, dennoch mit ihr zusammen ist…Irgendwie kam ich nicht wirklich dahinter..Einerseits war sie verletzt, aber andererseits zeigte sie dies jedoch nicht so besonders und wischte es mit einer Handbewegung wieder weg. Ich hätte sie dafür am liebsten an den Schultern gepackt und angeschrien…Auch im weiteren Verlauf des Romanes hat sie sich nicht immer vollkommen schlau verhalten. Die Männer in ihrem Leben hatten sie sozusagen vollkommen in der Hand, konnten machen was sie wollen, aber richtig gewehrt hat sie sich nicht..

"Außer mir selbst, ist mir noch nie jemand wichtig gewesen. So musste ich sein. Es war die einzigste Möglichkeit zu überleben, als ich noch klein war". 

Ryder ist das komplette Gegenteil von Violet. Er nimmt sich was er will und gibt nichts dafür zurück, warum auch es finden ihn ja alle so unwiderstehlich und dadurch ist sein Ego so wahnsinnig groß…Wenn ich Violet wäre, dann hätte ich ihn manchmal am liebsten einfach erschlagen..Dennoch hat man gemerkt das tief in seinem inneren irgendwas gutes Steckt und man wollte genau diese Tiefe sehen, unter seine harte Schale blicken. 
Pilar, eine Freundin von Ryder, mochte ich auch nicht. Bei ihr ging immer alles um Sex und auch damit aufzusteigen. Sie wollte immer von allen alles wissen, aber erzählte selbst nichts über sich. 
Was mir jedoch gefallen hat war die ganze Idee der Geschichte und auch die Umsetzung. Eine Firma welche von der Familie Fowler gegründet wurde und Kosmetik herstellt, ein wirklich wichtiger Job in einem anderen Land welcher neue Möglichkeiten bietet und neue Produkte. Ich fand es echt toll bei den neuen Produkten dabei zu sein und auch mal zu schauen wie so etwas läuft.
Ein Sache die mich auch gestört hat war, dass immer wieder die Vergangenheit von beiden angesprochen wurde, aber dann ging es schon wieder zum nächsten Thema. Man hat sich also nicht wirklich mal mit der Vergangenheit auseinander gesetzt und das war wirklich schade.
Ich mag den Schreibstil von Monica Murphy wirklich wahnsinnig gerne, er ist leicht und man kommt schnell durch das Buch. Auch finde ich es toll das sie aus der Sicht von Violet und von Ryder geschrieben hat, sodass wir von beiden gleichzeitig alles mitbekommen haben. So wurde das Buch ein wenig länger, aber in diesem Fall hat es mich nicht besonders gestört.
Ich bin nun sehr gespannt wie es im zweiten Teil weiter gehen wird  und ob dieser mich mehr überzeugen kann.

3/5 Punkt an Sisters in Love - Violet von Monica Murphy

You May Also Like

0 Kommentare