{Rezension} Feuer&Flut von Victoria Scott

Mittwoch, 6. April 2016



















  • Titel: Feuer&Flut
  • Autor: Victoria Scott
  • Verlag: Cbt
  • Seitenanzahl: 448
  • ISBN:   9783570162934
  • Reihe: Band 1
  • Rezensionsexemplar: -

Klappentext:

Die 17-jährige Tella zögert keine Sekunde, als sie eine Einladung zum mysteriösen Brimstone Bleed erhält, einem tödlichen Wettrennen, das sie und andere Teilnehmer durch einen tückischen Dschungel und eine sengend heiße Wüste führt. Als Preis winkt das Heilmittel für ihren todkranken Bruder. Zur Seite steht ihr ein Pandora, ein genetisch verändertes Tier, das sie bei ihrer Aufgabe unterstützen soll. In ihrem Fall ist es ein Fuchs namens Madox, und gemeinsam kämpfen sie sich durch die erste Etappe des mörderischen Rennens. Doch es kann nur einen Sieger geben, und jeder Teilnehmer ist bereit, sein Leben für das eines geliebten Menschen aufs Spiel zu setzen. Tella muss mehr über das Brimstone Bleed erfahren, bevor ihre Zeit abläuft. Doch dann verliebt sie sich in den mysteriösen Guy - und alle freundschaftlichen Gefühle scheinen dahin, als es auf die Zielgerade zugeht …



Meine Meinung:

Bevor ich mir “Feuer&Flut” gekauft habe, hat mich das Buch sehr stark an “The Hunger Games” erinnert und da hatte ich dann nie so richtig Lust mir das Buch anzuschaffen. Doch am Anfang des Jahres hat es mich dann irgendwie doch gepackt und das Buch landete in meinem Bücherregal. 
In “Feuer&Flut” geht es um Tella, welche durch ihren Bruder, mit ihrer Familie an einen völlig verlassenen Ort ziehen musste. Sie langweilt sich und vermisst auch ihr altes Leben. Eines Tages liegt etwas auf ihrem Bett, es ist die Einladung zum Brimstone Bleed. Dieses Wettrennen verspricht dem Sieger ein Heilmittel für die Person die sie im Moment braucht und bei Tella ist dies ihr Bruder. Jeder Teilnehmer bekommt ein Pandora, ein genetisch verändertes Tier, welches seinen Kandidaten durch das Rennen unterstützen soll. Tellas Pandora ist ein Babyfuchs mit dem Namen Madox, welcher auch ausgesprochen niedlich ist. Jedoch veliebt sich Tella in den jungen Mann Guy.

"Als ich aufwache, ist alles dunkel. Es ist eine Dunkelheit, wie ich sie noch nie erlebt habe. Ich kann keine zwei Meter weit sehen, aber ich hörte das Rauschen des Regens und nehme einen kräftigen Modergeruch wahr, den ich nicht einordnen kann. Mein Herz beginnt zu hämmern. Über diesen Teil des Rennens habe ich noch nicht nachgedacht - die Nacht." - S. 98

Wir begleiten in “Feuer&Flut” das junge Mädchen Tella, welche für ihren Bruder ins Rennen geht. Tella ist 16 oder 17 Jahre alt, es wurde beides im Buch erwähnt deswegen bin ich mir unsicher, und leider hat man dies an vielen Stellen auch gemerkt. Sie wirkte oftmals sehr kindisch, sehr launisch und hat gehandelt ohne vorher nachzudenken. Manchmal war es so das ich ihr beim Lesen am liebsten eine geklatscht hätte. Sie bekommen ja ein Pandora und auch Madox gegenüber hat sie sich vollkommen merkwürdig verhalten.
Wir lernen noch andere Personen kennen, aber so viel will ich davon auch nicht erzählen, da es für mich persönlich spannend war alles herauszufinden. Jedoch lernen wir Guy ziemlich früh kennen und anfangs wirkt er wie all diese mysteriösen Bad Boys, aber irgendwie war er viel mehr als das. Guy war reif, hat sehr viel nachgedacht und auch wirklich überlegt bevor er irgendwas getan hat, er war so etwas wie eine Führungsperson, jemand an den man sich halten sollte wenn es brenzlig wird.
Was mir auch sehr gut gefallen hat war der Schreibstil von Victoria Scott! Ich fand es schön wie sie die Umgebung beschrieben hat ohne dabei Seitenlange Texte zu verfassen. Auch sehr gut war das sie die Verhältnisse bei diesem Rennen gut beschreiben konnte, es war spannend, ein wenig Angst einflößend und ja auch romantisch. 
Ich werde den nächsten Band auf jeden Fall noch lesen, da ich den ersten Teil sehr spannend fand und die Geschichte einfach noch nicht vorbei ist. Was ich außerdem noch schade fand war, dass wir nicht so viele Hintergrundinformationen bekommen haben, aber auch dies ist ein Grund warum ich den zweiten noch Lesen will. Ich hoffe das meine Fragen im zweiten Teil beantwortet werden können.

Bewertung:

4/5 Punkte an Feuer&Flut von Victoria Scott

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin