{Rezension} Beautiful Wedding von Jamie McGuire

by - 4/05/2016 03:39:00 vorm.



















  • Titel: Beautiful Wedding
  • Autor: Jamie McGuire
  • Verlag: Piper
  • Seitenanzahl: 170
  • ISBN:   9783492305808
  • Reihe: Band 2
  • Rezensionsexemplar: Ja

Klappentext:

Heirate mich! Als Abby diese Worte spricht, ahnt Travis nicht, dass mehr dahinter steckt als ihre unbändige Liebe für ihn. Mehr als die Freude, endlich wieder vereint zu sein. Mehr als die Erleichterung, dem Unglück gerade noch entkommen zu sein. Denn der Beziehung der beiden steht die nächste schwere Prüfung bevor. Aber Abby hat einen Plan …

Meine Meinung:

Ich habe “Beautiful Disaster” vor einer gefühlten Ewigkeit gelesen, aber das Ende war ziemlich offen, sodass ich unbedingt herausfinden wollte wie es weiter gehen würde, aber immer wieder andere Bücher dazwischen kamen. Nun wollte ich diese Reihe mit dem zweiten Band dennoch beenden und bin froh es als Rezensionsexemplar erhalten zu haben.
“Beautiful Wedding” setzt so ziemlich genau am Ende vom ersten Band an, nach dem Feuer. Abby und Travis müssen nun nachdenken wie es weitergeht, wie sie mit ihren Schuldgefühlen umgehen. Dabei hat Abby wahnsinnige Angst zusehen zu müssen wie Travis für etwas ins Gefängnis muss, was nicht wirklich seine Schuld ist. Sie beschließen spontan zu heiraten, wobei Abby dies nicht ganz ohne Hintergedanken tut.  

"Und wenn ein Maddox sich einmal verliebt, ist es für immer". - S. 85

Ich bin ehrlich gesagt ziemlich froh das “Beautiful Wedding” so nah an den ersten Band anknüpft, da ich ja dieses Buch schon vor einer ganzen Weile gelesen habe und mir einiges abhanden gekommen ist. Gut war da auch das Jamie McGuire im zweiten Band immer wieder auf alles im ersten Band zurückgekommen ist, sodass ich es einfacher hatte mich erinnern zu können. 
Im Buch hat mich ein wenig der Gedanke warum Abby unbedingt heiraten will gestört, weil es einfach so wahnsinnig unpassend war. Die ganze Zeit beim Lesen des Buches hat mich dieses Detail wahnsinnig gestört. Am Ende gab es noch einmal ein ziemlichen Zeitsprung und alles ging auf einmal sehr schnell voran. 
Und dann ist da noch Travis und Travis ist einfach wahnsinnig traumhaft. Ich hätte ihn wahrscheinlich auch geheiratet, vor allem weil er so wahnsinnig verliebt ist und diese Liebe am liebsten mit der ganzen Welt teilen würde. 
Für mich wäre Beautiful Wedding der Abschluss dieser Reihe gewesen und hätte somit eine menge an Fragen beantworten sollen, aber dies war bei dem Band leider einfach nicht so. Ich glaube das es an der Tatsache liegt dass Jamie McGuire den zweiten Band so kurz gehalten hat. Es sind gerade mal 170 Seiten in denen viel passiert, aber nicht wirklich ernsthaft geredet wird. Das habe ich leider sehr in dem Buch vermisst.
Was mir jedoch sehr gut gefallen hat war der Schreibstil von Frau McGuire. Sie schrieb einfach so flüssig und locker, dass man keine Probleme hatte durch das Buch zu kommen. Im Gegenteil ich wollte ja immer weiter lesen, doch sie lies mir nicht wirklich viel Material..
Ich mochte Abby und die kürze des Buches leider so gar nicht, aber dafür habe ich mich erneut in Travis verliebt, ich habe mich erneut in den Schreibstil von Jamie McGuire verliebt und ich würde am liebsten mehr lesen. Es gibt kleine Abzüge bei diesem Buch, was schade ist, da man diese alle hätte verhindern können, irgendwie.

Bewertung:

3/5 Punkte an Beautiful Wedding von Jamie McGuire

You May Also Like

0 Kommentare