{#jdtb} April Ausbeute

Samstag, 30. April 2016

jahr des taschenbuchs

Bevor der April nun wirklich vorbei ist zeige ich euch noch die Taschenbücher die ich mir diesen Monat gekauft habe. Diese 3 Bücher habe ich mir diesen Monat gekauft und ich freue mich auf jedes einzelne! 
"Twisted Perfection" habe ich ausgewählt weil ich "Rush of Love" beendet habe und danach irgendwie immer noch Lust hatte etwas von Abbi Glines zu lesen, aber leider stand nichts mehr in meinem Bücherregal. Spontan musste dieses Buch dann in der Buchhandlung einfach mit und nun bin ich gespannt auf die Geschichte von Della.

"Die Liebe deines Lebens" von Cecelia Ahern musste bei mir einziehen da ich "Love, Rosie" so sehr geliebt habe, aber dann nie wirklich nach einem weiteren Buch von Cecelia Ahern gesucht hatte, obwohl ich ihren Schreibstil sehr gerne mochte! Dann habe ich "Die Liebe deines Lebens" gefunden und war begeistert von dem Klappentext. Ich freue mich jetzt auf die Geschichte und hoffe, dass sie mich überzeugen kann.

Von Samantha Young habe ich auch schon einige Bücher gelesen und dann haben immer alle von den "Edinburgh Love Stories" geschwärmt, sodass mir dieses Buch in die Hände fiel. Jedoch glaube ich das es sich hierbei um den zweiten oder sogar dritten Teil handelt...Vielleicht mag mich ja jemand aufklären? Dennoch freue ich mich schon darauf dieses Buch bald Lesen zu können.

{Rezension} Caroline&West - Lass mich nie mehr los von Ruthie Knox


















  • Titel: Caroline&West - Lass mich nie mehr los
  • Autor: Ruthie Knox
  • Verlag: Egmont INK
  • Seitenanzahl: 384
  • ISBN:  9783863960759
  • Reihe: Band 2
  • Rezensionsexemplar: Ja
  • Dt. Erstausgabe: 06/2015
  • Preis: 12,99 €

Klappentext:

Caroline denkt noch immer an West, Tag und Nacht, Nacht und Tag. An sein Lächeln, seine Berührungen, die Wärme seiner Haut. Denn obwohl Wests Vergangenheit ihn eingeholt und sich zwischen ihre Liebe gedrängt hat, kann Caroline sich nicht damit abfinden, dass er sie allein in Iowa zurückgelassen hat. Ohne nachzudenken, nimmt sie den nächsten Flug zu ihm - nur um festzustellen, dass die Liebe allein manchmal einfach nicht genügt, um zwei Menschen zusammenzuhalten … 

Meine Meinung:

Den ersten Band habe ich letzten Oktober gelesen und dazwischen lag eine Menge Zeit mit noch mehr mehr Büchern die ich gelesen habe. So kam es dann auch dazu, dass ich Anfangs noch etwas schwer in dieses Buch hereinkam, da ich erst einmal wieder erfahren musste worum es eigentlich ging.
Zwischen dem ersten und dem zweiten Buch ist eine ganze Weile vergangen, aber in einer Nacht erhält Caroline einen Anruf von West und beschließt daraufhin sofort in den nächsten Flieger zu steigen um dem Menschen zu helfen, den sie über alles liebt. Doch dann muss sie sich schmerzlich begreifbar machen, dass ihre Liebe zu West zwar noch immer Präsent ist, aber er vielleicht jemand anderes geworden ist und ihre Liebe nicht mehr hilft um alles besser zu machen.

"[...] Ich will das nicht, okay? Ich glaube, es gibt Dinge, die so schwer sind, dass man sie nicht tun sollte, aber keiner kann sie einem abnehmen. Es gibt Gefühle, die so krank sind, so offensichtlich ungesund, dass man sie nicht fühlen sollte, aber sie sind trotzdem da. Ich liebe dich noch immer, obwohl ich dich nie wieder sehen werde, nie wieder" - S. 86

Nach dem beenden dieses Buches habe ich lange Zeit nach Fehlern gesucht, aber musste mich schlussendlich damit geschlagen geben, dass mir das Buch einfach wahnsinnig gut gefallen hat. 
Es dreht sich hier alles viel mehr um West, da Caroline mit ihren Fehlern im letzten Buch gewachsen ist und sich nun zu einer sehr starken Person gewandelt hat. Doch nun lernen wir West und seine Welt kennen, sein Leben, seine Familie und begreifen jetzt erst einmal wie schwer er es wirklich hat. 
Was ich noch toll fand war, dass Caroline jedoch nicht aufgegeben hat, egal wie schwer es war. Sie gab West Freiraum, drängte sich nicht auf, aber sie gab West nicht auf, sie gab die Liebe die sie beide hatten nicht auf.
Ich verstehe, dass West die Hilfe von Caroline nicht annehmen will, wer würde den schon wirklich zugeben, dass er Hilfe braucht? Er will alles alleine schaffen und dabei lastet so viel Balast auf seinen Schultern..
Am meisten an dem Buch hat mir jedoch der Schreibstil von Ruthie Knox gefallen. Er war so bewegend und das Buch war so leicht zu lesen, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte. Auch hat sie Dinge geschrieben über die man noch lange Zeit nachdenkt und das war einfach wahnsinnig bewegend.
Ich liebe dieses Buch, ich liebe beide Bücher und hoffe wirklich irgendwann noch mehr von ihr Lesen zu dürfen. Da die Bücher mich so bewegt haben, glaube ich, dass ich sie irgendwann noch einmal Lesen werde und ich kann sie wirklich nur jedem ans Herz legen! 
5/5 Punkt an Caroline&West - Lass mich nie mehr los von Ruthie Knox

{Neuzugänge} April 2016 Part 2

Heute kommt Teil 2 meiner Neuzugänge im April und leider sind es doch so viele Bücher geworden diesen Monat, dass noch ein Dritter hochgeladen wird. Auch hier wieder nur Liebesromane, aber mir ist über den Monat hinweg gar nicht so arg aufgefallen, dass ich hauptsächlich solche Bücher gekauft und bekommen habe, haha.



Bei dem ersten Buch handelt es sich um “Sisters in Love” von Monica Murphy. Dieses Buch habe ich vom Verlag bekommen und war auch schon von Anfang an ziemlich gespannt darauf, wie mir das Buch gefallen wird, da ich die anderen Bücher der Autorin ganz gerne mochte. Jedoch konnte mich das Buch auch nicht vollkommen begeistern. Nun bin ich gespannt, wie es im nächsten Buch weiter gehen wird.

Inhalt:

Ich bin die mittlere Tochter, die Pflichtbewusste. Die, die sich für das Firmenimperium ihrer Familie aufopfert. Ich weiß nichts über Ryder McKay - nur, dass er in mir bisher ungekannte Gefühle weckt. Ich bin bereit, alles zu riskieren, nur um bei ihm zu sein - auch mein Herz und meine Seele. Alles.



“Die Liebe Deines Lebens” von Cecelia Ahern konnte bei Hugendubel ergattern und ich bin schon wahnsinnig gespannt auf diese Geschichte. “Love, Rosie” war ja auch ein Buch von Ihr und ich habe es geliebt. Nun hoffe ich also, dass es mit diesem Buch genauso sein wird.

Inhalt:

Adam will einfach nur, dass alles aufhört. Er ist über das Geländer der Brücke geklettert und schaut hinunter in das kalte, schwarze Wasser. Christine will einfach nur helfen. Mit einem Deal kann sie Adam vom Springen abhalten … aber wie lange?

Letzten Sommer habe ich “Beautiful Disaster” von Jamie McGuire gelesen und fand das Buch echt toll, aber war mit dem Ende so gar nicht zufrieden. “Beautiful Wedding” war auch ganz in Ordnung, aber für mich hat einfach so viel gefehlt und mit nur 170 Seiten ging mir alles ein wenig zu schnell.

Inhalt:

Heirate mich! Als Abby diese Worte spricht, ahnt Travis nicht, dass mehr dahinter steckt als ihre unbändige Liebe für ihn. Mehr als die Freude, endlich wieder vereint zu sein. Mehr als die Erleichterung, dem Unglück gerade noch entkommen zu sein. Denn der Beziehung der beiden steht die nächste schwere Prüfung bevor. Aber Abby hat einen Plan …



Ich bin ein sehr großer Fan von Nicholas Sparks und hab auch schon mehrere seiner Bücher gelesen. Als ich dann den Trailer zu “The Choice” gesehen habe, wollte ich das Buch unbedingt lesen und war froh, dass mir meine Freundin dieses Buch zu Ostern zugeschickt hat, sodass ich es hoffentlich bald lesen kann!

Inhalt:

An die große Liebe glaubt Travis Parker nicht. Er hat sich seine Welt bestens eingerichtet: ein guter Job, nette Freunde, ab und an eine kleine Affäre. Doch dann lernt der überzeugte Junggeselle Gabby Holland kennen, die sein Herz im Sturm erobert. Gegen viele Widerstände gelingt es ihm, sie für sich zu gewinnen. Er ahnt nicht, dass seine härteste Prüfung noch bevorsteht.

Ebenfalls bei Hugendubel habe ich “Twisted Perfection” von Abbi Glines gefunden und da ich die “Rush of Love” Reihe zu Ende gelesen habe, wollte ich wissen, wie es mit den anderen Personen aus Rosemary Beach weiter geht. Nun lerne ich auch Della ein wenig besser kennen und bin gespannt auf Ihre Geschichte.

Inhalt:

Della ist endlich frei. Als sie ins Auto steigt und einfach losfährt, lässt sie nicht nur ihr Elternhaus, sondern auch ihre Vergangenheit hinter sich. Sie will unbeschwert leben und die Welt entdecken. Bei einem Zwischenstopp im sonnigen Rosemary Beach lernt sie an einer Tankstelle den unverschämt charmanten Woods kennen. Doch was für Della als heißer One-Night-Stand beginnt, wird ihr Leben für immer verändern …

{Kurzrezension} Careless - ewig verbunden von S. C. Stephens

Mittwoch, 27. April 2016


















  • Titel: Careless -  Ewig verbunden
  • Autor: S. C. Stephens
  • Verlag: Goldmann
  • Seitenanzahl: 730
  • ISBN:   9783442482542
  • Reihe: Band 3
  • Rezensionsexemplar: -
  • Dt. Erstausgabe: 08/2015
  • Preis: 9,99 €

Klappentext:

Kellans Rock-Band ist über Nacht berühmt geworden, und er selbst ist auf einmal ein begehrter Superstar. Und so ist Kieras Beziehung plötzlich eine Geschichte der Öffentlichkeit, die Presse verbreitet Lügen, und an jeder Ecke warten kreischende Mädchen auf Kellan. Werden die Freundschaften, die geknüpft wurden, das überstehen? Wird die Band, die inzwischen zu einer kleinen Familie geworden ist, zusammenhalten? Und hat Kieras und Kellans leidenschaftliche Liebe inmitten des explosiven Ruhms noch eine Chance? 

Meine Meinung:

 Careless umfasst den letzten Band der Thoughtless Reihe über Kellan und Kiera. Beide haben in den letzten beiden Bücher einiges mitmachen müssen, sodass man erwarten würde, dass sich nun alles zum besseren wendet. Doch dem ist nicht so und ihre Liebe muss sich nun den nächsten Herausforderungen stellen. 
Nach diesem ewigen hin und her in den letzten beiden Büchern hatte ich gehofft, dass es in diesen beiden Büchern nun erheblich ruhiger werden würde und man nur noch das Leben der beiden auf Tour mitbekommt, mit den Fotografen, der Presse und den Gerüchten die dadurch entstehen. 

"Was auch immer von jetzt an passiert, eins musst du wissen: Ich bereue nichts. Mit dir zusamnmen zu sein, dich zu lieben, all das mit dir zu erleben..das ist es mir Wert. Wir sind ein Team.Wir beide gegen den rest der Welt".

Jedoch lernte ich schnell das Gegenteil kennen. Kiera geht mit Kellan und seiner Band auf Tour, welche später ein Lied mit Sienna Sexton aufnimmt. Und ab da beginnt alles den Bach hinunter zu gehen und so auch das Buch. Durch das Lied von Sienna und Kellan denken alle sie wären das ultimative Traumpaar und es wird ein Netz aus Lügen gesponnen, dem weder Kellan noch Kiera entfliehen können. Was mich wahnsinnig genervt hat ist, dass Kiera viele Dinge die passiert sind verhindert hätte können, wenn sie auch einmal auf sich oder gar Kellan gehört hätte. Immer wieder traf sie falsche Entscheidungen und das hat mich komplett wahnsinnig gemacht.
In dem Buch lernen wir auch neue Personen kennen, wei Sienna und dann die Agentur von Kellan und seiner Band und die…Die haben mich auch alle genervt. Auch hier gab  es Lügen und Intrigen, aber niemand hat es beendet obwohl die Chance dazu einfach da war.
Die letzten 100 Seiten des Buches fand ich jedoch gut…Ich kam durch den lockeren Schreibstil von S. C. Stephens ziemlich gut voran, aber da mir Careless einfach so gar nicht gefallen hat zog es sich endlos. Ehrlich gesagt bin ich nun auch sehr froh mit der Serie durch zu sein um mich jetzt auf Bücher zu konzentrieren die hoffentlich besser sind.
2/5 Punkt an Careless - ewig verbunden von S. C. Stephens

{Rezension} Book Elements - Die Magie zwischen den Zeilen von Stefanie Hasse

Dienstag, 26. April 2016


















  • Titel: Book Elements - Die Magie zwischen den Zeilen
  • Autor: Stefanie Hasse
  • Verlag: Carlsen Impress
  • Seitenanzahl: 232
  • ISBN:  9783551300423
  • Reihe: Band 1
  • Rezensionsexemplar: -
  • Dt. Erstausgabe: 09/2015
  • Preis: 12,99 €

Klappentext:

Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen - bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs »Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde…

Meine Meinung:

Lin, die Protagonistin des Buches, arbeitet in der Bibliotheca Elementara als Wächterin und muss mit ihrem Team Charakter wieder einfangen welche von den Menschen heraus gelesen wurden. In Lins Welt ist Lesen nichts gutes, denn wenn die Menschen beim lesen an einem Charakter hängen dann lesen sie diesen heraus und er kommt in unsere Welt. Sie selbst darf ebenfalls nicht lesen, tut es dennoch.
Die Idee dieses Buches ist einfach wahnsinnig genial, weil wir doch alle Lesen und uns die Personen dann heraus wünschen, weil wir sie in unsere Herzen geschlossen haben und nicht mehr hergeben wollen. Das es dann Wächter wie Lin gibt setzt dem ganzen noch einmal so ein kleines Krönchen auf. 
Am Anfang lernen wir Lin und ihre Aufgabe als Wächterin kennen, wir lernen ihr Team und ihre beste Freundin Ty kennen, genauso wie das Buch “Otherside”.  “Otherside” ist das Buch welches Lin heimlich liest und sich wünscht Zac, der Held des Buches, würde heraus kommen.Es ist gut am Anfang erst einmal alles erklärt zu bekommen, da Stefanie Hasse eine neue und auch große Welt geschaffen hat und man die nötigen Informationen braucht um alles verstehen zu können.

"Das Lesen hat die Menschen vor ihrem eigenen  Untergang bewahrt. Solange es Träume und Hoffnung gibt, werden diese in Geschichten verpackt und können von jedem bei Bedarf hervor geholt werden. Sie sind ein Geschenk für alle, die Träumen und Hoffen wollen. " - S.218 

Lin war als Protagonistin sehr ruhig und auch bedacht, aber es gefiel mir wie sie sich irgendwie doch wiedersetzt und ohne Erlaubnis ein Buch liest. Das hat mir irgendwie gefallen, weil das auch zeigte, dass sie nicht in einer Welt Leben wollte in der Sie nicht lesen konnte.
Dann gab es da Ric, welcher anders als Lin immer sehr schnell die Kontrolle über seine Gefühle verloren hatte, aber es war auch schön mitzubekommen wie er sich seinen Gefühlen zu Lin irgendwann nicht mehr fernhalten konnte.Zusammen sind die beiden wirklich ein Traum und einfach so wahnsinnig romantisch.
Das Buch ist jedoch sehr kurz was bedeutet, dass es am Ende alles ein wenig schneller ging, da am Anfang sehr viel erklärt wurde. Theoretisch hätte dies nicht sein müssen, man hätte das Buch wirklich noch ein wenig verlängern können, da es echt toll ist. Ich bin noch immer vollkommen begeistert und hab es dank dem wundervollen Schreibstil von Stefanie Hasse so schnell durch gehabt! 
Nach dem Ende des ersten Buches bin ich gespannt was sich die Autorin noch ausgedacht hat, da es für mich irgendwie ein wenig abschließend war, aber ich lasse mich gerne überraschen! 

4,5/5 Punkt an Book Elements - Die Magie zwischen den Zeilen von Stefanie Hasse

{Lesetagebuch} 24.04.2016

Montag, 25. April 2016

Begründet durch die Tatsache das es mir in den letzten Tagen nicht wirklich gut ging habe ich es auch nicht geschafft meine Posts zu schreiben und so auch zum ersten Mal mein Lesetagebuch nicht hochgeladen...Irgendwie macht mich das selbst ganz schön traurig, aber Gesundheit geht vor!
Meiner Meinung nach habe ich die Woche über ganz schön viel gelesen, zum einen konnte ich Anfang der Woche "Sister in Love" beenden und fand das Buch ganz In Ordnung, aber ich habe auch schon bessere gelesen! Dann habe  ich "Carelesse" begonnen da dieses Buch schon gefühlt ein Jahr bei mir steht, könnte sogar so sein...Und ich mich nun endlich einmal dazu aufraffen musste das Buch zu Lesen. Doch durch die Tatsache das ich so gar keine Lust auf das Buch hatte und es mich während des Lesens auch genervt hat bin ich bis heute erst auf Seite 555, muss also nicht mehr so viel Lesen. 
Um überhaupt irgendwas zu Lesen habe ich am Mittwoch dann auch noch Book Elements gelesen, dass Buch fand ich wahnsinnig super und ich freue mich wahnsinnig sehr darauf den zweiten Teil zu Lesen. Am Sonntag als ich noch immer nicht so wirklich Lust habe weiterhin "Careless" zu lesen habe ich mit "Caroline&West" angefangen und konnte dies auch nach wenigen Stunden beenden. Ich liebe das Buch, ich Liebe es einfach so wahnsinnig sehr!
Nun bin ich dabei "Careless" endlich zu Ende zu lesen um es dann einfach weg zu haben und "Grischa" habe ich ebenfalls angefangen. Jedoch freue ich mich auf das Buch und bin gespannt was mich da noch erwarten wird. Ich werde nun wieder Lesen gehen und wünsche euch allen einen wunderschönen Abend. 
Meinen Mondaytalk werde ich wahrscheinlich erst nächste Woche wieder hochladen, da es nicht besonders viel zu berichten gibt und ich euch diesen Post nicht jetzt einfach so hinklatschen will. 
Julia<3

{Books} Bookshelf Tour 2016 Part 1

Sonntag, 24. April 2016


Hey ihr Lieben,
Lange habe ich darüber nachgedacht, aber nun will ich endlich auch mal eine Bookshelf Tour mit euch machen! Ich zeige euch heute nur einen Teil der oberen Bücher, da ich den Post einfach nicht zu lang machen will. Dieses Regal ist voller Hardcover Bücher, da ich einfach fand das sie zusammen passen. Ich wollte meine Bücher ja auch nach Verlag ordnen, aber dann ist mir aufgefallen, dass ich noch nicht sooo viele Bücher von so vielen Verlagen habe.Ich überlege auch schon in welchen Abständen ich diese Post hochlade sodass ich euch auch nicht damit nerve. Ich würde mich wahnsinnig über ein Feedback freuen :)

"Die Beschenkte" und "Die Flammende" von Kristin Cashore sind die ersten beiden Bücher meinem Bücherregal und ich finde sie einfach so wunderschön. 
"Die Beschenkte" gab es einmal als Mängelexemplar für 5€ bei Hugendubel und da konnte ich einfach nicht Nein sagen. Es war noch eingeschweißt und sieht wunderschön aus. In "Die Beschenkte" geht es um Katsa einer beschenkten welche auf Bo trifft und sofort merkt das dieser auch beschenkt ist, weiß jedoch nicht mit welcher Gabe. Katsa kennt man in den ganzen Königreichen jedoch wegen ihrer Gabe des Tötens. Im Kampf gegen einen König mit einer hinterhältigen Gabe müssen sie versuchen zu Verbündeten zu werden!
Dieses Buch hat mir wahnsinnig gut gefallen, ich wollte gar nicht mehr aufhören mit Lesen und freue mich nun darauf auch "Die Flammende" irgendwann endlich Lesen zu können.
In "Die Flammende" geht es um Fire einem Mädchen mit Haaren so rot wie das Feuer nachdem sie benannt wurde. Sie landet in einem Netz aus Verschwörungen, muss versuchen da wieder hinaus zu finden und lernt auch den Prinzen von Brigan kennen.
Ich bin gespannt auf dieses Buch und vielleicht hat es ja schon jemand von euch gelesen und gibt mir ein kleines Feedback!
HIER die Rezension zu "Die Beschenkte"
Die "Lux"-Reihe von Jennifer L. Armentrout. Zu allererst möchte ich gerne einmal gesagt haben, dass ich diese Frau einfach Liebe! Sie ist eine so gute Autorin und ich Lese jede ihrer Bücher. Nun zu der "Lux"- Reihe. Bisher habe ich bis "Opal" gelesen und würde der Reihe insgesamt 4 von 5 Punkte geben. Es ist nicht die volle Punktzahl, da es immer wieder Personen gab die mich genervt haben und Mrs. Armentrout dies leider ein wenig ausreizte. Jedoch freue ich mich nun auf "Origin", da "Opposition" im Mai endlich in den Läden erscheint! "Oblivion" soll ja dann wahrscheinlich auch dieses Jahr heraus kommen, aber ich bin mir nicht so sicher ob ich "Obsidian" noch einmal aus der Sicht von Daemon lesen will...
In Obsidian geht es um die 17. Jährige Katy Swartz, Buchbloggerin <3, welche nach West Virgin zieht und dazu auch noch neben den Arrogantesten Nachbarn auf der ganzen Welt, Daemon Black! Doch auch wenn Daemon Sie immer wieder von sich weist und Katy nicht will, dass er ihr Leben verändert, hat er das ohne ihr wissen schon längst getan.
HIER Rezension zu Obsidian.
HIER Rezension zu Onyx.
HIER Rezension zu Opal.
Die "Amor"- Triologie von Lauren Oliver. Von Lauren Oliver habe ich schon "Wenn du stirbst.." gelesen, aber war von dem Buch so gar nicht begeistert. Ich habe es wirklich gehasst. Dann habe ich Delirium und Pandemonium in einem Top Zustand für 5€ bei Hugendubel gefunden und da mussten sie einfach mit, zum Glück. 
In der "Amor" - Triologie geht es um Lena, welche in einer Gesellschaft aufwächst die Liebe für eine Krankheit hält und nur mit einem Partner zusammen ist um einfach die Menschheit zu erhalten. Dann trifft sie jedoch auf Alex und irgendwann beginnt Lena zu glauben, dass Liebe vielleicht doch nicht so schlecht ist wie alle sagen.
Ich war begeistert von diesem ersten Band, weiß das viele ihn nicht besonders mochten, aber mich hat es einfach gepackt. Es handelt sich hierbei um eine Gesellschaft die dringen verändert werden sollte und ich hoffe in den nächsten beiden Teilen auf diese Veränderung, hoffe das es mich weiterhin so packen kann!
HIER die Rezension zu Delirium.
"Grischa" von Leigh Bardugo hatte ich so gar nicht auf dem Schirm und bin eher aus Zufall auf dieses Buch gestoßen. Ich habe es wie "Delirium" und "Pandemonium" für 5 € bei Hugendubel erhalten und hoffe auch noch die anderen bekommen zu können, da sie auch ohne Hülle wunderschön aussehen, mich die Taschenbücher jedoch so gar nicht ansprechen. 
In "Grischa" geht es um Alina welche als Kartografin beim Zaren arbeitet und schon seit langem in ihren besten Freund Maljen verliebt ist. Doch plötzlich rettet Alina ihrem besten Freund das Leben und wird zum mächtigsten Grischa in die Lehre geschickt. Alina merkt wie Anziehend dieser Dunkle Mann ist, aber warum warnt Maljen sie vor ihm?
Dieses Buch habe ich leider noch nicht gelesen, aber ich werde mich auf den Tag freuen an dem ich es lesen kann :)
"Zorn und Morgenröte" von Renée Ahdieh ist jetzt erst in den Buchläden erschienen, aber wurde schon sehr gefeiert. Ich konnte leider auch nicht widerstehen und musste es mir einfach kaufen. Noch habe ich das Buch nicht gelesen, weiß auch nicht ob es auf meiner Leseliste für den April stand, aber es haben sich immer andere Bücher in den Vordergrund drängeln müssen. Falls ich das Buch im April oder Mai nicht mehr schaffen werde nehme ich es mir definitiv im Sommer vor, da es sich ja in Richtung "Tausend und eine Nacht" bewegt und so etwas einfach zum Sommer gehört.
In "Zorn und Morgenröte" geht es um Kali welcher sich jeden Tag ein Mädchen erwählt, diese am Abend zu Frau nimmt und am Morgen hinrichtet. Shahrzad jedoch hat so auch ihre beste Freundin verloren und will nur noch Rache. Sie meldet sich freiwillig um diesen Mann töten zu können. 
Nach "Poison Diaries" habe ich schon sehr lange gesucht, da mich das Cover einfach wahnsinnig ansprechen konnte. Schlussendlich konnte ich das Buch für 1 Ticket bei Tauschticket ergattern und es ist noch in einem wirklich guten Zustand. Auf dieses Buch bin ich nun sehr gespannt, da es um Pflanzen geht und mich das auch ab und zu interessiert und ich schmachte das Cover an. Auch dieses Buch habe ich noch nicht gelesen, aber werde dies hoffentlich bald nachholen!
In "Poison Diaries" geht es um Jessamine und ihren Vater welcher Botaniker ist. Beide besitzen sehr viele Pflanzen und ihr Vater züchtet auch tödliche Gewächse, hält dies jedoch vor seiner Tochter Geheim um sie zu Schützen. Eines Tages kommt Weed zu ihnen und Jessamine verliebt sich in ihn, wird jedoch nach seiner Ankunft tödlich Krank. Was steckt hinter Weed?

Ich hoffe euch hat der erste Teil meiner Booksheld Tour gefallen und ihr wollt in Zukunft sogar noch mehr sehen. Es wird mit Sicherheit noch so einige geben, da ich immer mehr Bücher kaufe und bekomme und auch noch sehr viele bei mir herum stehen habe :)
Julia









{Rezension} Fall with me von J. Lynn

Freitag, 22. April 2016



















  • Titel: Fall with me
  • Autor: J. Lynn
  • Verlag: Piper
  • Seitenanzahl: 349
  • ISBN: 9783492307086
  • Reihe: Band 5
  • Rezensionsexemplar: -
  • Dt. Erstausgabe: 05/2015
  • Preis: 9,99 €
Klappentext:

Roxy Ark war schon immer unsterblich in Reece Anders verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht mit dem sonst so anständigen jungen Polizisten kommt, hofft Roxy, dass Reece sie ebenso will wie sie ihn. Will er aber nicht. Mit gebrochenem Herzen versucht Roxy daraufhin, ihm möglichst aus dem Weg zu gehen - bis jemand sie bedroht und Reece der Einzige ist, der ihr noch helfen kann. 

Meine Meinung:

In “Fall with me” geht es um Roxy und Reece, welche wir schon in “Stay with me” kennengelernt haben. Von den beiden hat man schon im letzten Buch ziemlich viel mitbekommen und deswegen war ich umso gespannter nun “Fall with me” zu lesen. 
Das Buch beginnt damit das Roxy ihren besten Freund Charlie besucht, welcher durch einen Unfall zu einem Pflegefall wurde, jedoch erfährt man spätere Details im Verlauf des Buches. Was man dennoch merkt ist, dass Roxy sehr unter diesem Vorfall leidet und sich auch selbst die Schuld für das geschehene gibt, nicht wirklich lebt. Sie kennt Reece schon seit vielen Jahren, ist in ihn verliebt seit sie 15 Jahre alt ist, aber dann sind Dinge passiert und Roxy versucht ihm aus dem Weg zu gehen. Doch dann fängt es auch noch an in der Wohnung von Roxy zu spuken. 
Reece mochte ich als männlichen Protagonisten sehr gerne. Er hat selbst viel durchgemacht in der Vergangenheit, war bei den Marines und ist dann dennoch Polizist geworden. Es gab einen schwachen Moment in seinem Leben und Reece bereut es sich nicht mehr daran erinnern zu können. Was ich gut finde ist das er Lügen nicht mag, da ich ebenfalls der Meinung bin das man eine Person die man liebt nicht belügen sollte.

"Ich hatte nicht geahnt, dass Schmerz so allumfassend sein konnte, dass er einen vollständig betäubte. Das Kummer so tief reichen konnte, dass es jedes Gefühl aus dem Körper saugte, bis nichts mehr übrig bleibt. So fühlte ich mich. Leer. Betäubt" - Fall with me

Roxy erinnerte mich ein wenig an mich selbst, sie nimmt vieles auf ihre eigene Kappe, hat Schuldgefühle auch wenn sie nichts getan hat und ist allgemein ziemlich Schüchtern. Ihren Style finde ich aber sehr schön, die Brille (welche ich auch habe) und die Shirts mit den verschiedenen Sprüchen drauf. Gegen Ende 
Seit “Stay with me” haben die Bücher nicht mehr viel mit dem College zu tun, so wie man das von den anderen Büchern gekannt hat, das College war da immer nur im Hintergrund. Es geht auch nicht um Reece den Bad Boy sondern um Reece den Polizisten, was das Buch ein wenig reifer wirken lässt. Das Buch war allgemein reifer, bedachter und auch die Protagonisten haben mehr über ihre jeweilige Handlung nachgedacht. Das Buch hat mir wahnsinnig gut gefallen, gegen Ende hin hatte es etwas von einem Krimi, es war schon die ganze Zeit so spannend und man hatte wirklich eine Gänsehaut, wollte wissen was noch passiert und wie es weiter gehen würde. 
“Fall with me” würde ich wahnsinnig gerne noch einmal Lesen, aber nun freue ich mich erst einmal auf “Forever with you” um endlich zu erfahren was mit Nick passiert. 

5/5 Punkt an Fall with me von J.Lynn

{Neuzugänge} April 2016 Part 1

Mittwoch, 20. April 2016


Auf diesem Bild könnt ihr den ersten Teil meiner Neuzugänge sehen, ich habe mich nun dazu entschlossen wieder auf mehrere Post aufzuteilen, da ich ehrlich gesagt nicht weiß wie viele Bücher es noch werden. Was mir gerade beim Bilder machen aufgefallen ist, ist das diesen Monat wahnsinnig viele Contemporary Romance Bücher bei mir eingezogen sind, aber seht selbst!
Bei den ersten beiden Büchern handelt es sich einmal um “Hardwired” von Meredith Wild, welches ich bei “Vorablesen.de” bekommen habe. Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch, da mich das Cover ziemlich anspricht und man sich auch total in diesem Buch spiegelt!

Inhalt:

Erica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr Internet-Startup einen Investor sucht, trifft sie auf Blake Landon. Blake ist sexy, mächtig und geheimnisvoll - und er schmettert ihre aufwändig vorbereitete Präsentation, ohne mit der Wimper zu zucken, als uninteressant ab. Erica ist außer sich vor Wut. Und doch fühlt sie sich auf magische Weise zu Blake hingezogen. Je mehr Erica über den Self-Made-Milliardär erfährt, desto deutlicher wird, dass er gute Gründe für seine Entscheidung hatte. Und obwohl sie spürt, dass sie besser die Finger von Blake lassen sollte, gibt sie sich ihrem Verlangen hin …
Erscheinen wird das Buch am 04.05. 2016!

Bei dem zweiten Buch handelt es sich um “Jamaica Lane” von Samantha Young. Ich habe schon 3 Bücher von Samantha Young gelesen und fand vor allem Hero wirklich gut! Jamaica Lane konnte ich schlussendlich bei den Mängelexemplaren in Hugendubel abstauben und dafür das es sich bei dem Buch um ein Mängelexemplar handelt sieht es noch wahnsinnig gut aus!

Inhalt:

Olivia Holloway hat es satt, Single zu sein. Warum muss sie auch immer gleich Reißaus nehmen, wenn ein attraktiver Mann nur in ihre Nähe kommt? Die hübsche Amerikanerin ist notorisch schüchtern. Ihr bester Freund Nate Sawyer flirtet dagegen für sein Leben gern. Deshalb sagt er auch sofort zu, als Olivia ihn bittet, ihr Nachhilfe im Flirten zu geben. Zuerst ist es nur ein Spiel, leidenschaftlich und sexy. Dann merkt Olivia, dass da mehr ist. Viel mehr. Doch Nate ist kein Mann für feste Beziehungen. Und plötzlich steht alles in Frage: ihre Freundschaft, ihr Vertrauen, ihre Liebe.

Auf diese beiden Bücher habe ich schon seit geraumer Zeit ein Auge geworfen, da sie mich vom Cover her ein wenig an die Bücher von J.Lynn erinnern und ich auf der Suche nach einer Reihe bin die mich genauso fesseln kann! “If you Stay” habe ich sogar schon gelesen und fand das Buch wirklich gut.

Inhalt:

Seit dem Tod ihrer Eltern hält die 23-jährige Mila zusammen mit ihrer Schwester Madison das Familienrestaurant am Laufen und ist überzeugte Single-Frau. Das ändert sich, als sie Pax Tate kennenlernt. Pax ist auf den ersten Blick alles andere als ein Traummann: tätowiert, knallhart und mit schlechtem Benehmen. Doch ausgerechnet von ihm und seiner sexy Ausstrahlung fühlt Mila sich unwiderstehlich angezogen. Gegen jede Vernunft geht sie eine Beziehung mit ihm ein und entdeckt immer mehr Pax’ zärtliche Seite. Aber die Vergangenheit holt Mila und Pax unaufhaltbar ein. Wird die Kraft ihrer Liebe ausreichen, um zu bestehen?

Ich bin sehr froh vom Droemer Knaur Verlag auch noch den zweiten Band bekommen zu haben und ich werde nun sehr bald damit Anfangen, da ich gespannt bin wie es mit Milas Schwester nun weiter geht, da wir diese ja schon im ersten Band kennengelernt haben!

Inhalt:

Seit dem Tod ihrer Eltern führt Madison das Familien­
restaurant weiter, was all ihre Zeit beansprucht. Daher 
spielen Männer für sie keine Rolle. Das ändert sich 
schlagartig, als sie den faszinierenden Gabriel Vincent kennenlernt. Sie fühlt sich unwiderstehlich von dem 
geheimnisvollen Mann angezogen, bei dessen bloßem Anblick ihre Knie weich werden. Doch genau wie sie 
hat auch Gabriel eine schwere Zeit hinter sich. Wird 
ihre gegenseitige Liebe die Schatten der Vergangenheit überwinden können? 

“The Club” von Lauren Rowe kam erst heute vom Piper Verlag bei mir an, aber schon jetzt bin ich wahnsinnig gespannt was dieses Buch zu bieten hat. Was ich besonders toll an diesem Buch finde ist, dass es sich endlich mal um einen Jungen dreht und ich hoffe wirklich das dieses Buch nur aus seiner Sicht geschrieben ist!

Inhalt:

Jonas muss verrückt geworden sein. Immerhin hat er sich gerade bei einer sündhaft teuren Datingagentur angemeldet, obwohl es in Seattle mehr als genug Frauen gibt, die mit ihm zusammen sein wollen. Aber genau deshalb braucht er »The Club«: Er möchte nicht nur eine einzige Frau glücklich machen. Im Gegenteil. Er liebt die Abwechslung und genießt seine Freiheit. Zumindest bis er am nächsten Morgen seine E-Mails öffnet und eine private Nachricht der Mitarbeiterin entdeckt, die seine Anmeldeunterlagen ausgewertet hat. Sie möchte anonym bleiben, muss nach Jonas’ Lobeshymnen auf sich selbst aber einfach etwas loswerden, das sein übergroßes Ego zutiefst erschüttern dürfte … Dann verrät sie ihm ihr intimstes Geheimnis, und er weiß sofort: Sie ist perfekt.

{Rezension} Sisters in Love - Violet von Monica Murphy

Dienstag, 19. April 2016



















  • Titel: Sisters in Love “Violet”
  • Autor: Monica Murphy
  • Verlag: Heyne
  • Seitenanzahl: 528
  • ISBN: 9783453419728
  • Reihe: Band 1
  • Rezensionsexemplar: Ja
  • Dt. Erstausgabe: 04/2016
  • Preis: 9,99 €

Klappentext:

Ich bin die mittlere Tochter, die Pflichtbewusste. Die, die sich für das Firmenimperium ihrer Familie aufopfert. Ich weiß nichts über Ryder McKay - nur, dass er in mir bisher ungekannte Gefühle weckt. Ich bin bereit, alles zu riskieren, nur um bei ihm zu sein - auch mein Herz und meine Seele. Alles.

Meine Meinung: 

Im ersten Band der “Sisters in Love” Reihe geht es um Violet Fowler und Ryder Mckay. Violet arbeitet in der Firma ihrer Familie, opfert dafür alles und versucht es auch ihrer Familie, ihrem Vater recht zu machen. Ryder arbeitet ebenfalls in der Firma und man sieht ihn als diesen typischen Bad Boy an. Ziemlich schnell merken beide das da irgendwelche Gefühle sind, wollen es sich jedoch nicht so ganz eingestehen und dann passieren mehrer Dinge auf einmal.
Monica Murphy kenne ich ja schon von der “Together Forever” Reihe und die Bücher mochte ich ganz gerne weshalb ich ziemlich gespannt auf diese neue Reihe von ihr war. Ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht zu 100% begeistert von diesem Buch bin und es auch einige Abstriche gibt. 
Violet Fowler ist die Protagonistin dieses Buches und schon am Anfang habe ich jede ihrer Handlungen irgendwie in Frage gestellt. Sie ist bereit einen Mann zu Heiraten, will das dieser Mann ihr einen Antrag macht, aber weiß ganz genau das dieser Mann sie immer wieder betrügt, dennoch mit ihr zusammen ist…Irgendwie kam ich nicht wirklich dahinter..Einerseits war sie verletzt, aber andererseits zeigte sie dies jedoch nicht so besonders und wischte es mit einer Handbewegung wieder weg. Ich hätte sie dafür am liebsten an den Schultern gepackt und angeschrien…Auch im weiteren Verlauf des Romanes hat sie sich nicht immer vollkommen schlau verhalten. Die Männer in ihrem Leben hatten sie sozusagen vollkommen in der Hand, konnten machen was sie wollen, aber richtig gewehrt hat sie sich nicht..

"Außer mir selbst, ist mir noch nie jemand wichtig gewesen. So musste ich sein. Es war die einzigste Möglichkeit zu überleben, als ich noch klein war". 

Ryder ist das komplette Gegenteil von Violet. Er nimmt sich was er will und gibt nichts dafür zurück, warum auch es finden ihn ja alle so unwiderstehlich und dadurch ist sein Ego so wahnsinnig groß…Wenn ich Violet wäre, dann hätte ich ihn manchmal am liebsten einfach erschlagen..Dennoch hat man gemerkt das tief in seinem inneren irgendwas gutes Steckt und man wollte genau diese Tiefe sehen, unter seine harte Schale blicken. 
Pilar, eine Freundin von Ryder, mochte ich auch nicht. Bei ihr ging immer alles um Sex und auch damit aufzusteigen. Sie wollte immer von allen alles wissen, aber erzählte selbst nichts über sich. 
Was mir jedoch gefallen hat war die ganze Idee der Geschichte und auch die Umsetzung. Eine Firma welche von der Familie Fowler gegründet wurde und Kosmetik herstellt, ein wirklich wichtiger Job in einem anderen Land welcher neue Möglichkeiten bietet und neue Produkte. Ich fand es echt toll bei den neuen Produkten dabei zu sein und auch mal zu schauen wie so etwas läuft.
Ein Sache die mich auch gestört hat war, dass immer wieder die Vergangenheit von beiden angesprochen wurde, aber dann ging es schon wieder zum nächsten Thema. Man hat sich also nicht wirklich mal mit der Vergangenheit auseinander gesetzt und das war wirklich schade.
Ich mag den Schreibstil von Monica Murphy wirklich wahnsinnig gerne, er ist leicht und man kommt schnell durch das Buch. Auch finde ich es toll das sie aus der Sicht von Violet und von Ryder geschrieben hat, sodass wir von beiden gleichzeitig alles mitbekommen haben. So wurde das Buch ein wenig länger, aber in diesem Fall hat es mich nicht besonders gestört.
Ich bin nun sehr gespannt wie es im zweiten Teil weiter gehen wird  und ob dieser mich mehr überzeugen kann.

3/5 Punkt an Sisters in Love - Violet von Monica Murphy

{Gemeinsam Lesen} mit Book Elements von Stefanie Hasse


Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher.Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden. Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo! 


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Book Elements - Die Magie zwischen den Zeilen" von Stefanie Hasse und bin auf Seite 83

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"ich werde mich wohl doch weiter um Zac kümmern", sagte ich nach einem kurzen Räuspern.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich liebe es! Ehrlich...Ich bin total verliebt in das Buch und  die Geschichte rund um die ganzen Figuren aus den anderen Büchern. Die Idee ist einfach Klasse und lasse mir auch mehr Zeit dieses Buch zu lesen.



4. Welches Buch hättest du gerne Verfilmt, das noch nicht verfilmt wurde?
"Wait for you" von J, Lynn. Ich liebe dieses Buch so wahnsinnig sehr und so eine schöne Contemporary Romance Geschichte würde sich doch auch mal gut auf einer Leinwand machen oder? Also ich fände diese Idee einfach vollkommen spitze, haha.

{Mondaytalk} Book Elements - Die Magie zwischen den Zeilen

Montag, 18. April 2016


1. Welches Buch liest du gerade?
Book Elements "Die Magie zwischen den Zeilen" von Stefanie Hasse
2. Auf welcher Seite bist du in diesem Buch?
75
3. Erster Satz in diesem Buch?
Ich durfte keine Bücher besitzen.
4. Drei Adjektive, die dieses Buch bis jetzt beschreiben?
interessant,spannend, witzig
5. Zitat aus dem Buch
Wer die Grenze überschreitet, wird Verderben säen. Wer die Zeichen zu deuten vermag, wird die Zeit kommen sehen. 
6. Wird es eine Rezension geben?
Ja es wird auf jeden Fall eine Rezension über dieses Buch geben

{Lesetagebuch} 17.04.2016

Sonntag, 17. April 2016


Hey ihr Lieben,
in dieser Woche war es ziemlich ruhig bei mir, beim Bloggen und auch beim Lesen, aber das liegt einzig und allein daran, dass ich am Mittwoch Tante geworden bin. Und ja dieses Erlebnis war auch mein Highlight für diese Woche, wahrscheinlich auch noch für zukünftige Wochen, weil es einfach so ein schöner Tag war.
Diese Woche zogen bei mir drei Bücher ein, zwei davon sind Rezensionsexemplare und eines davon habe ich mir selbst gekauft. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie ich es finden soll, dass mein Sub nun wieder wächst, da ich es so schön hinbekommen habe ihn schrumpfen zu lassen, haha. 
Doch ich war auch wieder fleißig am Lesen, wobei es diese Woche nicht so viel geworden ist, Ingesamt nur 2 Bücher,was auch schon eine starke Leistung ist. Am Montag oder wahrscheinlich auch erst Dienstag konnte ich "If you Stay" von Courtney Cole beenden und das Buch hat mir wirklich gut gefallen, sodass ich mich auf den zweiten Band freue.Dann habe ich noch  "Fall with me" von J. Lynn gelesen und auch dieses Buch liebe ich! Ich liebe Jennifer L. Armentrout und ihre Bücher und freue mich darauf mehr von ihr Lesen zu können. Sie schreibt so wundervolle Contemporary Romance Bücher und ich fürchte den Tag an dem sie keine mehr schreiben wird.
Nun lese ich gerade "Sisters in Love" von Monica Murphy und habe auch da schon ein wneig mehr als die hälfte geschafft. Ich kann also stolz auf die Woche zurück blicken. 
Gestern kam mir die Idee mit euch eine "Bookshelf - Tour" zu machen, wo ich euch immer mal ein paar Bücher aus meinem Regal zeige und auch etwas darüber erzähle. Was sagt ihr dazu? 
Ich setzte mich nun wieder an "Sisters of Love", da ich dieses Buch ganz interessant finde und gerne wissen würde wie es mit Violet und Ryder weiter gehen wird.
Euch wünsche ich noch einen wunderschönen Abend und einen guten Start in die neue Woche!
Julia<3 

{Rezension} If you Stay - Füreinander bestimmt von Courtney Cole



















  • Titel: If you Stay - Füreinander bestimmt
  • Autor: Courtney Cole
  • Verlag: Droemer Knaur
  • Seitenanzahl: 315
  • ISBN: 9783426515273
  • Reihe: Band 1
  • Rezensionsexemplar: ja
  • Dt. Erstausgabe: 04/2014
  • Preis: 8,99 €

Klappentext:

Seit dem Tod ihrer Eltern hält die 23-jährige Mila zusammen mit ihrer Schwester Madison das Familienrestaurant am Laufen und ist überzeugte Single-Frau. Das ändert sich, als sie Pax Tate kennenlernt. Pax ist auf den ersten Blick alles andere als ein Traummann: tätowiert, knallhart und mit schlechtem Benehmen. Doch ausgerechnet von ihm und seiner sexy Ausstrahlung fühlt Mila sich unwiderstehlich angezogen. Gegen jede Vernunft geht sie eine Beziehung mit ihm ein und entdeckt immer mehr Pax’ zärtliche Seite. Aber die Vergangenheit holt Mila und Pax unaufhaltbar ein.

Meine Meinung:

In Courtney Coles Buch “If you Stay” geht es um die Geschichte von Mila und Pax. Beides zwei sehr unterschiedliche Personen, mit Vergangenheiten die sie nicht so recht loslassen wollen.
Mila und Pax lernen sich auf sehr dramatische Weise kennen, Mila findet Pax nämlich halbtot von Alkohol und Drogen in seinem Auto vor und beschließt den Krankenwagen zu rufen. Von Tag zu Tag lernen sich die beiden daraufhin näher kennen und verlieben sich ineinander. Beide sind so vollkommen unterschiedlich und Pax bezeichnet sich gerne als großen bösen Wolf und Mila als sein Rotkäppchen, einerseits passt diese Bezeichnung sehr gut, aber mit der Zeit hat es mich dann ein wenig genervt.
Was mir an dem Buch sehr gut gefallen hat war die Tatsache, dass es Pax ist welcher diese ganze Last mit sich herum schleppen muss, der es nie so wirklich geschafft hat alles zu verarbeiten. Realistisch hat Courtney Cole es ebenfalls gemacht, dass es nicht allein Mila ist die ihn aus all dem heraus zieht und ihn wieder heilt, sie ist sein Antrieb, aber er holt sich auch Hilfe von einem Therapeuten. Das hat mir im Buch sehr gut gefallen, da ich so etwas in den anderen New Adult Büchern vermisse.

"Ich mag die Nacht. Mag alles an ihr. Wie die Dunkelheit Dinge verbirgt, die ich möglicherweise gar nicht sehen will, und gleichzeitig Dinge zum Vorschein bringt, die ich bei Tageslicht gar nicht bemerken würde" - S. 14

Weniger glaubwürdig war hier dann aber doch ihre Beziehung zueinander. Es ging alles sehr schnell und nach den ersten 100 Seiten haben Mila und Pax beschlossen zu versuchen eine Beziehung zu führen und erst danach ist ihnen eingefallen auch mal auf ein Date zu gehen. Sie kannten da noch so gut wie nichts über den jeweils anderen, aber wollten eine Beziehung führen.
Mila mochte ich sehr gerne, sie ist eine Künstlerin und die Bilder sie sie gemalt hat habe ich immer vor meinen Augen gesehen und mir gewünscht, diese wunderschönen Landschaften ebenfalls aufhängen zu können. Manchmal hätte ich mir gewünscht das sie ein bisschen mehr aus sich heraus kommt und auch einmal ihre Meinung sagt. 
 Pax hat ein paar Probleme, das eine schwerwiegender als das andere, aber er sucht sich Hilfe und das finde ich wahnsinnig toll. Er macht eine Verwandlung durch, aber in kleinen Schritten und das ist sehr gut. Was mir auch gefallen hat ist die Tatsache das er Mila nicht versprochen hat sich sofort zu ändern und zu verbessern. Er sagte nur das er es versuchen würde und ihr nicht weh tun will, aber er konnte es nicht versprechen und auch das war sehr realistisch.
Das Buch mochte ich sehr gerne, es hatte die ein oder andere kleine Schwachstelle, aber ich freue mich auch Band 2 schon in meinem Regal zu haben und dann bald Lesen zu können.

Bewertung:

4/5 Punkt an If you Stay - Füreinander bestimmt von Courtney Cole

LinkWithin