{Rezension} Das Versprechen von Callie&Kayden von Jessica Sorensen

by - 2/03/2016 09:36:00 nachm.


  • Titel: Das Versprechen von Callie&Kayden
  • Autor: Jessica Sorensen
  • Verlag: Heyne
  • Seitenzahl: 283
  • ISBN: 9783453419438
Klappentext:

Callie und Kayden haben immer noch mit ihren Verletzungen und dem damit verbundenen Schmerz zu kämpfen, aber viele Probleme konnten sie hinter sich lassen. Doch unweigerlich holt sie die Vergangenheit ein, und plötzlich stehen sie vor schweren Entscheidungen. Sie hoffen, dass sie gemeinsam alles durchstehen können. Denn sonst bleibt ihnen nichts …

Meine Meinung:

Callie und Kayden mochte ich schon in den ersten beiden Büchern sehr gerne und auch von dem was ich insgesamt bisher von Jessica Sorensen gelesen habe sind die beiden meine Favoriten. Bei den beiden ist es so das sie sich wirklich brauchen, das sie sich aus meiner Sicht auch wirklich lieben und bei den anderen paaren hatte ich immer das Gefühl das sie nur immer weiter auseinander driften.
Jedoch fand ich auch dieses Buch nicht wirklich perfekt…Ich hatte einfach ein Problem damit das es so schien als würde nun im letzten Teil alles schlimmer werden, also vor allem die Probleme die Kayden belasten und bei einem letzten Teil, vor allem wenn er auch noch so dünn ist, erwarte ich eigentlich das er sich von Anfang an irgendwie in die positive Richtung entwickelt und das hat Jessica Sorensen leider nicht wirklich gut geschafft.
Was ich aber toll fand war das es immer noch die Liste gab, also das Callie immer noch realistische Ziele auf ein Whiteboard schreiben sollte und diese Ziele waren auch immer die Kapitel überschriften. Es wurde im Buch nicht mehr so viel erwähnt, aber sie war da und irgendwie war es schon alles was für mich zählte. 
Der Abschluss des Buches war leider keine Überraschung mehr da Jessica Sorensen ihre Bücher einfach immer so endet und das weiß ich weil ich 4 Reihen á 3 Bücher von ihr gelesen habe und mittlerweile ein gutes Gefühl hab wie sie schreibt. 
Die Geschichte ist nun zu Ende und irgendwie bin ich auch froh, ich bin bei all ihren Reihen irgendwie froh das es das nun war, denn ich habe leider feststellen müssen das ich die Bücher von Jessica Sorensen nicht mehr so gerne lese wie noch vor einem halben  Jahr. Ich habe andere Bücher gelesen und nun war es einfach mal eine nette Geschichte zwischendurch.

Fazit

Besser als Luke&Violet welches ich ja davor gelesen habe, aber auch nichts wo ich sage das ich es unbedingt noch einmal lesen muss. Finde ich sehr schade da ich ja die Reihe von Callie&Kayden sehr gemocht habe, aber das Buch war trotzdem gut, nicht perfekt, aber es war gut.
 3,5/5 Punkte an Das Versprechen von Callie&Kayden
Danke an den Heyne Verlag für das Rezensionse

You May Also Like

0 Kommentare