[Kurzrezension] Violet&Luke "Einander verfallen" von Jessica Sorensen

Sonntag, 13. Dezember 2015

image
  • Titel: Einander verfallen Violet&Lukke
  • Autor: Jessica Sorensen
  • Verlag: Heyne
  • Seitenzahl: 285
  • ISBN: 9783453419377
Inhalt:

Luke und Violet sind sich aus dem Weg gegangen, seit sie herausgefunden haben, dass ein ein schweres Verbrechen zwischen ihren Familien steht. Doch als Luke in Schwierigkeiten gerät, ist für Viovlet sofort klar, dass sie ihm beistehen muss. Sie empfindet so viel für Luke, aber wird sie jemals wieder fähig sein, jemandem zu vertrauen?

Meine Meinung:

Nach dem Ende des ersten Bandes war ich schon ziemlich gespannt wie es weiter gehen würde und auch ein wenig traurig das der Termin für die Erscheinung noch so weiter weg lag. Für mich bedeutete das, vergessen was passiert war. Ich hab in dem Zeitraum zwischen dem ersten Teil und nun dem zweiten Teil um die 40 Bücher gelesen und bin ehrlich..Ich hatte kaum noch eine Ahnung worum es in dem Buch ging. Doch durch die Tatsache das Anfangs ein wenig wiederholt wurde kam ich schnell in die Geschichte rein und hatte sie somit auch schnell durchgelesen.
Violet und Luke mag ich zusammen sehr gerne, nicht so sehr wie Callie und Kayden, aber sie passen zusammen, sie haben eine gemeinsame Geschichte und man merkt auch hier in diesem Teil sehr deutlich wie schlimm diese ganze Vergangenheit für beide ist. 
In dem Teil passiert ziemlich viel auch wenn es meiner Meinung nach nur eine Überbrückung bis zum Ende hin ist. Es wird viel nachgeforscht und herausgefunden. Streite werden geklärt, Dinge werden aufgedeckt und dies sind alles Dinge die wichtig für den weiteren Verlauf des Romanes sind. Das Ende kam ziemlich schnell, es ist sehr viel passiert und ich bin gespannt wie es nun im nächsten Teil weiter gehen wird, was noch alles passiert.

Fazit:

Einander verfallen war ein schönes Buch welches ich in wenigen Stunden durch hatte sodass ich nun schon wieder ein wenig länger auf den nächsten Teil warten muss. Hach ich bin so ungeduldig und will endlich wissen wie alles endet!
4/5 Punkte an dieses Buch

Ich danke dem Heyne Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin