Waiting on Wednesday #9

Mittwoch, 30. September 2015


“Waiting on Wednesday” ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen dazu Bücher vorgestellt werden, auf die man sehnsüchtig wartet. 

Mein WOW:

Harry Potter und der Stein der Weisen



Inhalt:

Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist. Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen. 

Warum ich darauf warte:

Ich bin schon seit Jahren ein riesiger Harry Potter Fan, lese die Bücher auch immer wieder gerne, weil ich es einfach wunderschön finde andauernd in diese Welt eintauchen zu können, mit Harry seine Abenteuer zu erleben. Die Bücher habe ich leider bis auf den 5,6, 7 und den ersten auf Englisch gar nicht zu Hause, aber jetzt habe ich diese neue Ausgabe gesehen von “Harry Potter und der Stein der Weisen” und glaube das es damit noch schöner ist wieder in Harrys Welt einzutauchen. Diese Schmuckausgabe würde auch so schön auf meinem Sideboard aussehen und ich könnte es die ganze Zeit anschauen und mich darin verlieben. Nun hoffe ich einfach dieses Buch so schnell wie möglich in meinen Händen halten zu können.

Neuzugänge September 2015

Diesen Monat sind bei mir nur 4 Bücher eingezogen, aber ich habe mich über jedes einzelne gefreut. Ein riesiges DANKESCHÖN geht auch noch an Julias Lesewelt, weil ich dort "Königin der Schatten" gewonnen habe. Ich hoffe es bald lesen zu können weil ich mich jetzt schon darauf freue. Meinen SuB hab ich diesen Monat also mal geschont, da nächsten Monat durch meinen Geburtstag mehr dazu kommen werden.


Das Licht der letzten Tage von Emily St. John Mandel
Zwanzig Zeilen Liebe von Rowan Coleman


Eversea "Und die Welt bleibt stehen" von Natasha Boyd
Die Königin der Schatten von Erika Johansen



Gelesene Bücher September 2015

Dienstag, 29. September 2015

Ich hab wirklich gehofft, dass der September bei mir besser laufen wird als der August, aber leider habe ich einfach noch weniger gelesen. An "Kyria&Reb" saß ich wirklich volle sieben Tage da es mir auch nicht besonders gefallen hat und dann kam ich wegen der Arbeit auch kaum zum lesen. Alles in allem also ein stressiger Monat. Doch ich hoffe wirklich das der nächste bessert werden wird!


Touched "Die Schatten der Vergangenheit" von Corrine Jackson
Touched "Die Macht der ewigen Liebe" von Corrine Jackson


Forever in Love "Das beste bist Du" von Cora Carmack
Together Forever "Verletzte Gefühle" von Monica Murphy


Kyria&Reb "Bis ans Ende der Welt" von Andrea Schacht 
Zwanzig Zeilen Liebe von Rowan Coleman

Gelesene Bücher: 6
Gelesene Seiten im Monat: 2304
Gelesene Seiten am Tag: 77




Top Ten Thursday #8

Donnerstag, 24. September 2015


10 Bücher, mit einem Titel bestehend aus mehr als drei Wörtern


Das Licht der letzten Tage von Emily St. John Mandel
Ein ganz neues Leben von Jojo Moyes
Mit dir an meiner Seite von Nicholas Sparks


The Fault in our Stars von John Green
Das also ist mein Leben von Stephen Chbosky


Kein Ort ohne Dich von Nicholas Sparks 
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes von J.K. Rowling
Ich brenne für dich von Tahereh Mafi


The Moon and more von Sarah Dessen
Nur diese eine Nacht von Gayle Forman





Waiting on Wednesday #8

Mittwoch, 23. September 2015


“Waiting on Wednesday” ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen dazu Bücher vorgestellt werden, auf die man sehnsüchtig wartet. 


Mein WOW:

Spiegelsplitter von Ava Reed



Inhalt:

Caitlin weiß nicht, was es bedeutet, sich in einem Spiegel zu sehen, denn sie erkennt nichts darin. Doch er zieht sie an, ruft sie zu sich, wo auch immer sie ist. Eines Tages steht sie dem geheimnisvollen Finn gegenüber, der eine Sehnsucht in ihr weckt, der sie nicht entkommen kann. Immer wieder begegnen sich die beiden, ohne zu wissen, was sie in Wirklichkeit verbindet. Bis Caitlins Erbe zu erwachen beginnt und sie erkennt, dass es mehr auf dieser Welt gibt, als sie ahnt … 

Warum ich darauf warte:

Von diesem Buch habe ich schon sehr viel Lob gehört und das ich es unbedingt lesen solle! Nun warte ich sehnsüchtig auf das Erscheinen dieses Buches sodass ich mich selbst davon überzeugen kann. Außerdem ist das Cover einfach wunderschön und wird sich auch toll in meinem Bücherregal machen. Es ist irgendwie etwas besonderes!

Cover Monday #6

Montag, 21. September 2015

Hallo ihr Lieben,Cover Monday ist eine von der lieben The emotional life of books ins Leben gerufene Aktion, bei der wir wöchentlich ein wunderschönes Buchcover vorstellen. Wenn du auch teilnehmen möchtest, dann schau doch mal bei ihr vorbei! 



Inhalt:

Sorg dafür, dass dein Vater sich wieder verliebt. Iss jeden Tag Gemüse. Trau keinem Mann mit übermäßigem Bartwuchs. Tanz auf meiner Beerdigung zu Dean Martin. Nacht für Nacht bringt Stella diese und andere Zeilen zu Papier. Doch es sind nicht ihre eigenen Gedanken und Wünsche. Die Hospizschwester schreibt Abschiedsbriefe im Auftrag ihrer schwer kranken Patienten und überreicht deren Nachrichten, nachdem sie verstorben sind. Bis sie einen Brief verfasst, bei dem sie keine Zeit verlieren darf. Denn manchmal lohnt es sich zu kämpfen: Für die Liebe. Für das Glück. Für den einen Moment im Leben, in dem die Sterne am Himmel ein wenig heller leuchten … Sorg dafür, dass dein Vater sich wieder verliebt. Iss jeden Tag Gemüse. Trau keinem Mann mit übermäßigem Bartwuchs. Tanz auf meiner Beerdigung zu Dean Martin. Nacht für Nacht bringt Stella diese und andere Zeilen zu Papier. Doch es sind nicht ihre eigenen Gedanken und Wünsche. Die Hospizschwester schreibt Abschiedsbriefe im Auftrag ihrer schwer kranken Patienten und überreicht deren Nachrichten, nachdem sie verstorben sind. Bis sie einen Brief verfasst, bei dem sie keine Zeit verlieren darf. Denn manchmal lohnt es sich zu kämpfen: Für die Liebe. Für das Glück. Für den einen Moment im Leben, in dem die Sterne am Himmel ein wenig heller leuchten … 


Top Ten Thursday #7

Donnerstag, 17. September 2015


10 Bücher, die fast jeder liebt, mit denen du aber nicht wirklich etwas anfangen konntest
(Wobei ich nicht glaube, dass sie jeder liebt)


House of Night "Bestimmt" von P.C. und Kristin Cast
Dust Lands "Die Entführung von Moira Young
Erebos von Ursula Poznanski


Die Bestimmung "Letzte Entscheidung" von Veronica Roth
Letztendlich sind wir dem Universum egal von David Levithan


Godspeed "Die Reise beginnt" von Beth Revis
This is not a Love Story von Holly Bourne
Addicted to yu "Atemlos" von M. Leighton


Fifty Shades of Grey von E.L. James
Soul Seeker "Vom Schicksal bestimmt" von Alyson Noel


Donnerstag 24. September

10 Bücher, mit einem Titel bestehend aus mehr als drei Wörtern 





Waiting on Wednesday #7

Mittwoch, 16. September 2015



“Waiting on Wednesday” ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen dazu Bücher vorgestellt werden, auf die man sehnsüchtig wartet. 


Mein WOW:

 Winter in Briar Creek von Olivia Miles


Inhalt:

Als Grace Maddison zum ersten Mal seit fünf Jahren wieder das Haus ihrer Eltern betritt, glaubt sie erst, sich in der Tür geirrt zu haben: Ihre Mutter, die preisgekrönte Deko-Königin von Briar Creek, will Weihnachten einfach ausfallen lassen, und der geliebte Buchladen ihres Vaters ist nach dessen Tod völlig verwaist. In ihrem Heimatort scheint nichts mehr so zu sein wie früher. Doch dann begegnet sie Luke Hastings wieder, der ihre Gefühlswelt innerhalb von Sekunden völlig auf den Kopf stellt, als seien sie nicht Jahre voneinander getrennt gewesen … 

Warum ich darauf warte:

Ich glaube das Buch wird eine romantische Wintergeschichte, wobei ich dann den Erscheinungstermin doch ein bisschen zu früh finde, und ich habe schon lange keine mehr gelesen. Dennoch werde ich, wenn ich mir das Buch erst einmal gekauft habe, warten bevor ich es lese, weil ich im letzten Monat schon ein Winterbuch gelesen habe und es mir eindeutig zu früh war. 
Das Cover dieses Buches ist jedoch wahnsinnig schön und auch die einfachen Namen von den Protagonisten gefallen mir.



Disney Dienstag #4

Dienstag, 15. September 2015



Von nun an wird der Dienstag jeder Woche im Jahr unter dem Motto"Disney meets Bücher" stehen! Denn jeder wird es nach näherem betrachten selbst feststellen der SUB(Stapel ungelesener Bücher) und der WUB (Wunschzettel ungelesener Bücher) führen beide ein eigenleben…um wieder etwas Herr/Frau der Lage zu werden kann jeder bei dieser Aktion mitmachen :)  Eine Aktion von der Lieben Leslie und ihrem Blog LeFaBook 


Ich fürchte mich nicht von Tahereh Mafi


Inhalt:

Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene - ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen - gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch - und ihre größte Furcht …


Nächsten Dienstag:




Cover Monday #5

Montag, 14. September 2015

Hallo ihr Lieben,Cover Monday ist eine von der lieben The emotional life of books ins Leben gerufene Aktion, bei der wir wöchentlich ein wunderschönes Buchcover vorstellen. Wenn du auch teilnehmen möchtest, dann schau doch mal bei ihr vorbei! 


Inhalt:

Als Kyria erfährt, dass sie an einer tödlichen Krankheit leidet, beschließt sie, aus dem Überwachungsstaat New Europe zu fliehen und die ihr verbleibende Zeit in Freiheit zu verbringen. Der gut aussehende Draufgänger Reb geht mit ihr, doch die Verfolger sind ihnen dicht auf den Fersen, und die Freiheit scheint endlos weit weg … 

Dieses Buch habe ich ausgewählt weil ich nun dabei bin es zu lesen und mir gleich da schon aufgefallen ist wie schön und ruhig dieses Cover aussieht. Ich bin wirklich gespannt wie mir dieses Buch gefallen wird und hoffe das es sich lohnt es zu lesen. 

Weil wir uns Lieben von Colleen Hoover

Samstag, 12. September 2015


















  • Titel: Weil wir uns lieben
  • Autor: Colleen Hoover
  • Verlag: dtv
  • Seitenzahl: 384
  • ISBN:   9783423716406

Inhalt:

Ein Auf und Ab der Gefühle - das ist die Liebesbeziehung von Will und Layken seit dem ersten Tag, an dem sie sich trafen. Erst jetzt, nach ihrer Hochzeit, scheint ihr Glück perfekt zu sein - wäre da nicht Wills Vergangenheit, die einen Keil zwischen die beiden zu treiben droht … 

Meine Meinung:

Von „Weil wir uns lieben“, dem letzten Buch der Reihe über Layken & Will, habe ich leider schon sehr viel Schlechtes lesen müssen und habe mich daher auch selbst gefragt, ob ich es wirklich lesen möchte und die Antwort war: Ja… Ja. ich will mir immerhin auch selbst eine Meinung bilden.
Und was soll ich sagen… Ich fand den Abschluss einfach großartig und werde die Bücher nächsten Sommer gerne noch einmal lesen. Viele meinen, das Buch wäre wie „Weil ich Layken liebe“, nur aus der Sicht von Will, aber das stimmt einfach nicht. Ja, wir lesen dieses Mal wieder alles aus der Sicht  von Will, aber die Hauptgeschichte spielt sich in ihrer „Honeymoon“ ab, wo sie einfach wahnsinnig viel über die Vergangenheit reden - und welche Höhen und Tiefen sie Beide schon überstehen mussten. Natürlich sind dort mehrere Szenen aus „Weil ich Layken liebe“, weil da einfach alles begann, aber es kommen auch viele neue Sachen hinzu, die wir nicht kennen. Zum Beispiel wie Will sich von Vaughn getrennt hat, sein Gespräch mit Julia oder ein Date mit einem Mädchen Namens Taylor. Es sind aber so viele Sachen, die ihre Beziehung prägen und auch wichtig dafür sind. Das Ende von „Weil wir uns lieben“ war mein persönliches Zuckerstück, aber mehr will ich nicht verraten, damit ihr es auch noch lest.
Leider bin ich ein wenig traurig über die Tatsache, dass dieses Buch bisher so negativ bewertet wird, aber vielleicht mag ich einfach generell Bücher, die anderen nicht gefallen. Jedoch steht auch schon im Klappentext des Buches, dass es um Wills Vergangenheit geht, auch das dadurch ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird (Gut muss ich zugeben, war nicht wirklich so), aber ich fand es einfach toll. Durch die Kritik bin ich persönlich mit niedrigen Erwartungen an das Buch heran gegangen und dafür hat es sich wirklich gelohnt.

Fazit:

Ich liebe Colleen Hoovers Bücher und freue mich jetzt schon auf weitere Werke von ihr. Euch kann ich nur sagen, dass ihr das Buch selber lesen solltet um euch eure eigene Meinung zu bilden und vielleicht gefällt es euch ja genauso gut wie mir.
5/5 Punkte für dieses Buch

Danke an den dtv Verlage für dieses Rezensions Exemplar.

Top Ten Thursday #6

Donnerstag, 10. September 2015


 Zeig uns deine 10 schönsten Cover

Kein Ort ohne Dich von Nicholas Sparks
Wait for you von J. Lynn
Biss zum Morgengrauen von Stephenie Meyer


Shatter Me von Tahereh Mafi
The Heir von Kiera Cass


Onyx "Schattenschimmer" von Jennifer L. Armentrout
Die 5. Welle von Rick Yancey
Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes


Light&Darkness von Laura Kneidl
Beautiful Disaster von Jamie McGuire



Nächsten Donnerstag 17. September:

10 Bücher, die fast jeder liebt, mit denen du aber nicht wirklich etwas anfangen konntest




Waiting on Wednesday #6

Mittwoch, 9. September 2015


“Waiting on Wednesday” ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen dazu Bücher vorgestellt werden, auf die man sehnsüchtig wartet. 


Mein WOW:

Eversea “Und die Welt bleibt stehen” von Natasha Boyd


Inhalt:

Keri Anns Leben hat sich in dem Moment verändert, als Jack Eversea zum ersten Mal vor ihr stand. Sie hatte sich in ihn verliebt, Hals über Kopf, und fest daran geglaubt, den wahren Jack zu kennen, nicht den unnahbaren Superstar. Doch nun weiß sie: Jack hat sie betrogen und ihre Liebe verraten. Als er plötzlich wieder einen Platz in ihrem Leben beansprucht, muss Keri Ann entscheiden, ob sie ihm jemals wieder vertrauen kann 

Warum ich darauf warte?:

Nachdem ich den ersten Teil von Eversea im Sommer gelesen habe und das Ende einfach so gut und mit so vielen Fragen endete muss ich natürlich einfach wissen wie es weiter geht. Ich weiß ja was in dem Band davor passt ist und bin dann auch so ein Mensch der sagt, dass jeder eine zweite Chance verdient hat um beweißen zu können das man es auch besser machen kann. Nun hoffe ich das Jack diese Chance bekommt und werde gespannt auf dieses Buch warten…Falls es nicht schon raus ist.



Weil ich Will Liebe von Colleen Hoover


















  • Titel: Weil ich Will liebe
  • Autor: Colleen Hoover
  • Verlag: dtv
  • Seitenzahl: 367
  • ISBN:    9783423715843

Inhalt:

Es ist jetzt über ein Jahr her, dass Will Layken zum ersten Mal begegnet ist. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein fataler Fehler, denn als Layken die beiden zufällig sieht, missversteht sie die Situation. 

Meine Meinung:

“Weil ich Will liebe” ist dieses Mal nicht aus der Sicht von Layken geschrieben wurden, sondern aus der von Will und anfangs hatte ich wirklich Schwierigkeiten damit. Aber da ich den ersten Teil so sehr gemocht habe, wollte ich unbedingt weiterlesen. Nun lernen wir Will ein wenig besser kennen, seine Gefühle und Gedankengänge, wie er mit den ganzen Problemen umgeht, die nun auf sie zukommen werden und das fand ich wirklich gut. Man liest leider viel zu selten Geschichten aus der Sicht eines Mannes.
Die Beziehung zwischen Will und Layken ist, durch die Verantwortung welche sie für Kel und Caulder tragen, schwierig und manchmal auch stressig, aber man merkt einfach wie sehr sie sich lieben, wie sehr sie ihre kleine Familie im Moment einfach lieben. Dadurch erzählt Will Layken nichts davon, dass seine Ex-Freundin wieder da ist, was ich leider überhaupt nicht nachvollziehen kann, weil da dann erst die richtigen Probleme in Gang kommen und ich finde das man sich in einer Beziehung einfach so weit Vertrauen muss und wenn sie sich etwas verheimlichen ist das einfach nicht so. Das fand ich persönlich sehr schade, weil sie sich teilweise einfach so viel Stress hätten sparen können. Die beiden haben zusammen schon so viel durchgestanden und sind dadurch Erwachsener geworden, aber durch diese eine Sache wurden sie so zickig und nervig das man die beiden am liebsten anschreien wollte.
Sehr schön fand ich, dass ein paar Sachen vom ersten Teil wieder aufgenommen wurden, wie Basagne oder die Besuche im Club N9NE oder die wunderschönen Slams, welche einen wirklich zu Tränen rühren. Auch finde ich es schön, dass Julia noch immer eine große Rolle in dem Buch spielt, sie noch immer irgendwie mit agiert auch durch das Geschenk, welches sie Layken und Will gemacht hat.

Fazit:

“Weil ich Will liebe” kann nicht mit dem ersten Buch mithalten, da es einfach eine bestimmte Sache gab, die mich komplett genervt hat, aber dennoch ist das Buch wirklich toll und ich würde es auch noch einmal in der ganzen Reihe lesen,
3,5/5 Punkte für dieses Buch

LinkWithin