Touched "Der Preis der Unsterblichkeit" von Corrine Jackson

by - 7/12/2015 08:09:00 vorm.

Der Preis der Unsterblichkeit / Touched Bd.1 (eBook, ePUB) - Jackson, Corrine

  • Titel: Touched - Der Preis der Unsterblichkeit
  • Autor: Corrine Jackson
  • Verlag: Ullstein Buchverlag
  • Seitenzahl: 416
  • ISBN: 9783548284422
Inhalt:

Wie ein feuriger Blitzschlag fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet Gefahr – Lebensgefahr. Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Hilflosigkeit ihrer Mutter, der sie immer wieder das Leben gerettet hat. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Remy will bei ihrem leiblichen Vater endlich ein normales Leben führen. Aber kann sie ihrem Schicksal entrinnen? Kann sie Asher entkommen?

Meine Meinung:

“Touched - Der Preis der Unsterblichkeit” ist der Beginn einer Fantasy Reihe, an die ich mich anfangs nicht wirklich heran getraut habe. Ich weiß, ehrlich gesagt, nicht einmal warum, aber wahrscheinlich kamen immer wieder andere Bücher dazwischen.
Das Buch beginnt damit, dass wir Remy, die Protagonistin von Touched, kennen lernen. Wir werden sofort in ihre derzeitige Lebenssituation geschleudert und anfangs ist das wirklich heftig. Ich hasste Dean, ihren Stiefvater, schon vom ersten Moment an und wollte Remy nur aus dieser Umgebung heraus haben. Mit Anna, ihrer Mutter, konnte ich mich auch nicht anfreunden, sie kam mir einfach vor, als hätte sie nie etwas gegen Dean unternommen und das war einfach schrecklich.
Ich war erleichtert als Ben, Remys leiblicher Vater, sie zu sich nahm, seiner Tochter nun helfen wollte. Er wusste nicht was all die Jahre passiert war und schämte sich wirklich nicht geholfen zu haben.
Sie trifft auf Asher und von ihm wird gesagt, dass er der Bad Boy ist, aber da kann ich leider nicht zustimmen. Er hatte etwas geheimnisvolles an sich und ließ nicht jeden an sich heran, aber ein Bad Boy war Asher einfach nicht und ich war wirklich froh darüber.
Irgendwann nahm die Handlung auch Gestalt an. Wir erfuhren was es mit Remys Fähigkeiten auf sich hatte und das auch Asher Blackwell etwas damit zu tun hatte. Die ganzen Antworten waren auf einem iPod, welchen Remy von ihrer Mutter zum Geburtstag bekommen hatte und teilweise war die ganze Geschichte logisch, aber auch teilweise zu verwirrend um alles richtig verstehen zu können, was wirklich schade war. Ich hatte dann teilweise noch mehr Fragen, kam mit dem ein oder anderen Fakt komplett durcheinander.
Ich mochte Remy und Asher sehr gerne, man spürte teilweise die tiefen Gefühle welche sie zueinander hegten und das einer ohne den anderen einfach nicht kann, dass sie sich für den anderen Opfern würden. Remy ist hierbei eine sehr starke Frau und das finde ich auch gut, sie kann sich selbst verteidigen wenn es darauf ankommt, ist nicht schwach und wenn dann lässt sie es sich nicht anmerken.
Am Ende wurde es dann noch einmal richtig spannend, aber leider auch wieder ein wenig verwirrend und ich wusste teilweise gar nicht, was mit wem wirklich nun passiert war, was ich sehr schade fand, da die Geschichte echt toll war. 

Fazit:

Eine sehr Interessante Geschichte mit wundervollen Protagonisten. Teilweise hat sie für Verwirrung gesorgt, aber vielleicht finde ich mehr heraus wenn ich weiter lese und nach dem ersten Teil habe ich wahnsinnige Lust bekommen den zweiten nun auch zu lesen.
Ich gebe 3,5/5 Punkte

Danke an den Ullstein Buchverlag für dieses Rezensionsexemplar.


You May Also Like

0 Kommentare